Georg Ringsgwandl ist eine schillernde Persönlichkeit. Die bayerische Kultfigur sticht nicht nur durch ihr Aussehen aus der Masse der Bühnenkünstler hervor, sondern auch durch ihre mannigfaltigen Talente: Ringsgwandl kann singen, schreiben, komponieren, Zither und Gitarre spielen. Vor allem aber hat er
Humor. Einst studierte er Medizin in Würzburg und arbeitete bis 1993 als Kardiologe. Doch seit seinem 45. Lebensjahr widmet sich das Multitalent voll und ganz der Kleinkunst. In seinem Buch Das Leben und Schlimmeres lässt sich Ringsgwandl portionsweise ins Leben gucken.

468 ad