Wie nutze ich den Urlaub, um richtig abzuschalten? Die Auszeit nutzen, um mehr Energie und Lebensfreude für den Alltag zu finden

AD Therapie Ariane Donhauser

Wie nutze ich den Urlaub, um richtig abzuschalten? Die Auszeit nutzen, um mehr Energie und Lebensfreude für den Alltag zu sichern.

Wer kennt das nicht? Wir sind völlig überarbeitet, retten uns von einem Tag zum anderen, immer den lang ersehnten Urlaub im Blick. Meist schaffen wir es sogar, die Zeit vor dem Urlaub, die uns noch mal so viel abverlangt gerade noch so „rumzubringen“.
Aber kaum liegen wir am Strand oder wandern in den Bergen oder wollen einfach nur die Seele baumeln lassen, werden wir prompt krank. Es ist, als würde sich unser Körper sagen: „Endlich darf ich!“ und schon ist es passiert: Wir liegen in der schönsten Zeit des Jahres flach.

Doch warum ist das so? Wie können wir uns dagegen schützen? Wie können wir die dann doch noch erlangte Erholung gut in den Alltag retten? Wie gelingt es uns, die Tage so strukturieren, dass wir nicht nach einer Woche wieder komplett im Alltagsstress untergehen und der Urlaub gedanklich schon wieder in weite Ferne rückt?
In Zeiten der viel beschriebenen ständigen Erreichbarkeit und durch den Personalabbau vieler Firmen, scheint die Konservierung der Urlaubserholung, selbst für wenige Tage unmöglich zu sein.

Denn jeder Mensch ist nur bedingt belastbar und muss auch außerhalb des Urlaubs abschalten. Diverse Entspannungstechniken helfen oftmals schon sehr viel weiter.

Einen kleinen Überblick über die verschiedenen Entspannungsmöglichkeiten möchte ich Ihnen auch am 19.08.2014 in meinem Vortrag aufzeigen. Von Qi Gong, autogenem Training über progressive Muskelentspannung nach Jacobson bis hin zu Meditation ist für jeden Entspannungstyp etwas dabei. Doch es gibt einen Haken. Oftmals neigen wir dazu, für uns persönlich wichtige Termine abzusagen. Doch wichtig ist, dass wir bei allem, was wir tun, wieder mit Herz und Verstand, mit Leib und Seele dabei sind.
Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass wir wesentlich leistungsfähiger sind und Aufgaben schneller erledigen, wenn wir uns auf das Wesentliche fokussieren.

Hypnotherapeutische Methoden, die nichts mit Hypnose zu tun haben, können uns dabei helfen, wiederzufinden, was wir tief in uns eigentlich können: Die Aufmerksamkeit konzentriert auf die jeweilige Tätigkeit zu richten. Das beginnt beim Zähneputzen und hört bei der Gute-Nacht-Geschichte für unsere Kinder auf. Es zieht sich durch den Arbeitsalltag, genauso wie durch unsere Wochenenden, Familienfeste, Grillfeiern – dem ganzen so genannten Sozialstress.

Mit der Einteilung des Tages in bestimmte Bereiche und wenigen einfachen, aber effektiven Tricks, können wir es schaffen, unsere Tagesaufgaben in mehreren kleinen Schritten zu erledigen. Wir können dabei Pausen einlegen und so mit einem Gefühl der Zufriedenheit und Leichtigkeit durch unseren Alltag zu gehen. Seele und Geist müssen nicht mehr auf das Wochenende oder den Urlaub warten, um endlich abschalten zu dürfen. Entspannt können wir die Ruhepausen des Tages nutzen und in jeder Aufgabe des Alltags voll aufgehen. Das Ergebnis? Sie haben Ihre Erholungsoasen im Alltag und der Urlaub gehört wieder in voller Länge Ihnen und Ihrer Familie!

Hintergrund: Die im Juli begonnene kostenlose Vortragsreihe von Heilpraktikerin Ariane Donhauser findet auch am 19.08.2014 in ihrer Praxis in der Sankt-Paul-Str. 9 in 80336 München. Jeden dritten Dienstag im Monat steht Heilpraktikerin Ariane Donhauser nach einem ca. 30 minütigem Vortrag für Fragen zum Thema zur Verfügung. Die einstündige Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr. Wegen großer Resonanz ist eine telefonische Anmeldung erbeten unter 089 18912274

Boilerplate:
Die Praxis der in Bild- und Gestalttherapie und ganzheitlicher Traumatherapie (mit Techniken des EMDR®) ausgebildeten Heilpraktikerin (Psychotherapie) Ariane Donhauser befindet sich in der Sankt-Paul-Str. 9 in 80336 München, direkt an der U-Bahn-Haltestelle Theresienwiese. Hier bietet sie neben Gesprächs- und Hypnotherapie, ihren Kunden mit Bild- und Gestalttherapie, ganzheitlicher Traumatherapie und verschiedenen Entspannungstechniken Unterstützung an. Bereits seit früher Jugend beschäftigte sich Ariane Donhauser mit der menschliche Seele und ihren Verhaltensmustern. Dieses Interesse wurde um die Ausbildung zur Heilpraktikerin und zum Coach erweitert. Ariane Donhauser lebt mit ihrem Mann im Münchner Stadtteil Au. Sie arbeitet mit Einzelpersonen, Paaren und Kindern. http://www.ad-therapie.de

Bildrechte: www.ad-therapie.de Bildquelle:www.ad-therapie.de

Die Praxis der in Bild- und Gestalttherapie und Ganzheitlicher Traumatherapie (mit Techniken des EMDR®) ausgebildeten Heilpraktikerin (Psychotherapie) Ariane Donhauser befindet sich in der Sankt-Paul-Str. 9 in 80336 München, direkt an der U-Bahn-Haltestelle Theresienwiese. Hier bietet sie neben Gesprächs- und Hypnotherapie, ihren Kunden mit Bild- und Gestalttherapie, ganzheitlicher Traumatherapie und verschiedenen Entspannungstechniken Unterstützung an. Bereits seit früher Jugend beschäftigte sich Ariane Donhauser mit der menschliche Seele und ihren Verhaltensmustern. Dieses Interesse wurde um die Ausbildung zur Heilpraktikerin und zum Coach erweitert. Ariane Donhauser lebt mit ihrem Mann im Münchner Stadtteil Au. Sie arbeitet mit Einzelpersonen, Paaren und Kindern. http://www.ad-therape.de

AD-Therapie
Dipl. Ing. (FH) Ariane Donhauser
Sankt Paul Str. 9
80336 München
+49 (0)89 18912274
kontakt@ad-therapie.de
http://www.ad-therapie.de

artcontact pr & marketing
Uta Boroevics
Hiddenseer Straße 13
10437 Berlin
+49 (0)30 20622209
ub@agentur-artcontact.de
http://www.agentur-artcontact.de

468 ad