Westernturnier auf der Circle L Ranch

DQHA Nord Futurity und Landesmeisterschaft der
Regionalgruppen Schleswig-Holstein und Niedersachsen

Wenden, 23. August 2014 – Vom 29. bis 31. August wetteifern auf der Circle L Ranch zahlreiche Quarter Horse Fans um die Titel der DQHA Nord Futurity und der Landesmeisterschaft der Regionalgruppen Niedersachsen und Schleswig-Holstein. 120 Pferd-Reiterkombinationen zeigen in beiden Shows in 700 Starts ihre Leistungen.

Die Turnierbesucher erleben am Sonntag ab 10.00 Uhr in den Jungpferdeprüfungen, den sog. Futurities für Fohlen und Pferde bis zu sechs Jahren, den besten Nachwuchs norddeutscher Deckhengste an der Hand und unter dem Sattel in den bekannten Westernreit-Disziplinen. Anschließend kämpfen in den Maturities ihre älteren Kollegen im Alter zwischen sechs und neun Jahren um Titel und Preisgelder.

Eine weitere, für Norddeutschland einzigartige Attraktion, ist die Circle L Futurity, in der ausschließlich Nachkommen von Deckhengsten der Circle L Ranch starten.

Die Halter- und Performance-Vorstellungen sind vor allem auch für Besucher interessant, die sich mit dem Gedanken tragen, ihre Stute von einem im sog. SSA-Programm einbezahlten Hengst decken zu lassen, weil sie hier genau beobachten können, wie sich der Nachwuchs präsentiert.

12.000 Euro Geld- und Sachpreise

„Ganz herzlich möchte ich mich bei unseren Sponsoren bedanken, die in diesem Jahr besonders spendabel waren. Der Pleasure Futurity Sieger gewinnt einen Trophy Sattel von Vey Quarter Horses im Wert von 3.000 Euro“, berichtet Circle L Chef Volker Laves.

Weitere Futurity-Sponsoren sind Seaside Quarter Horses, die Hufschmiede Schauzu, Double R Quarter Horses, Krüger Fotografie, Familie Nowak und BTK Steuerberater sowie natürlich die Circle L Saddlery und Circle L Ranch, so dass insgesamt ein Geld- und Sachpreise im Wert von 12.000 Euro ausgeschüttet werden.

DQHA Nord Landesmeisterschaft erstmals mit getrennter Wertung

Erstmals werden die heiß begehrten Landesmeistertitel für Open-, Amateur- und Youth-Reiter getrennt für die Regionen Niedersachsen und Schleswig-Holstein vergeben. „Aufgrund dieser Neuregelung haben sich erfreulich viele Teilnehmer zum Mitreiten entschlossen. Und auch wir Veranstalter freuen uns darauf, pro Show jeweils zwei Landesmeister mit Medaillen zu ehren“, berichtet Volker Laves.

Das Turnier ist die letzte Veranstaltung aus der vierteiligen Serie für den Circle L Year Award, in dem der beste Open-Reiter einen Sattel der Circle L Saddlery im Wert von 2.500 Euro gewinnt. Der punktreichste Amateur kann einen 12.300-Euro teuren Böckmann Western Professional Pferdeanhänger ein Jahr lang nutzen und der beste Jugendliche erhält ein hochwertiges Mountain Bike, gesponsert vom Hufbeschlagschmied Bartels.

Reining- und Rinderklassen

Am Samstag Spätnachmittag beginnt der große Reining-Block, in dem alle Reiner sowohl in Landesmeisterschafts- als auch Futurity- und Maturity-Prüfungen ihr Können zeigen
Letztes Highlight am Sonntagnachmittag sind die Rinderklassen Cutting- und Working Cowhorse (Futurity und Maturity) sowie die vom Rinderspezialisten Helfried Kurzacz gesponserte AQHA Sonderklasse Ranch Sorting für Open- und Amateurreiter.

Ausführliche Infos, Zeitplan und Starterzahlen auf
www.circle-l.de

Die Ausschreibung, Zeitplan und das erste Show Summary ist auf der Homepage der Circle L Ranch veröffentlicht. Dort finden Westernreiter und Quarter Horse Freunde auch umfangreiche Informationen zu allen weiteren Veranstaltungen, der Quarter Horse Zucht und zu den Angeboten im Sattelshop der Circle L Saddlery.

Profil
Die Circle L Ranch von Volker und Kirsten Laves wurde 1983 in Wenden im Landkreis Nienburg gegründet und gehört zu den ältesten und erfolgreichsten Zucht- und Ausbildungsbetrieben der für American Quarter Horses und das Westernreiten. Volker Laves (Pferdewirtschaftsmeister Zucht und Haltung Trainer A, Professional Horseman der AQHA) stellt seit vielen Jahren Turnierpferde in Halter- und Performance-Klassen vor.
Das Gestüt ist spezialisiert auf vielseitige und hübsche Quarter Horses (Wiescamp-Skipper W) vom Fohlen bis zum Freizeit-& Turnierpferd. Ihre wichtigste Eigenschaften Ruhe und Ausgeglichenheit sowie weiche, athletische Bewegungen machen sie zum idealen Allaround-Pferd für die ganze Familie sowohl in der Freizeit als auch im Turniereinsatz.
Der Circle L Westernstore & Saddlery bietet hochqualitätive deutsche und US-Waren für den Westernreitsport verbunden mit kompetenter Beratung von Reitern für Reiter. Das Angebot reich vom schlichten Freizeitsattel über aktuelle Trainingszäume bis zum reich punzierten Turniersattel der US-Spitzenqualität; Kunden finden Hufnägel ebenso wie Pferdeprflegeprodukte und praxisgerechte Freizeit-aktuelle Turnierbekleidung für jedes Alter.

Firmenkontakt
Circle L Ranch & Saddlery
Herr Volker Laves
Heidberg 21
31638 Wenden (Kreis Nienburg/Weser)
0 50 26 / 3 94
info@circle-l.de
http://www.circle-l.de

Pressekontakt
JESSEN-PR
Doris Jessen
Brunskamp 5f
22149 Hamburg
040 672 17 48
jessen@jessen-pr.de
http://www.jessen-pr.de

468 ad