Weiterbildung zum Nachhaltigkeitsberater in der Veranstaltungsbranche (für Einsteiger) und Seminar Nachhaltigkeitsberater 2.0 (für Fortgeschrittene)

Jetzt anmelden, limitierte Plätze!

Sie wissen was eine nachhaltige Veranstaltung ausmacht und wie man diese umsetzt, sind aber noch unsicher, wie Sie das Thema in Ihrem Unternehmen / Abteilung umsetzen können? Dann sind Sie bei unserer Weiterbildung zum „Nachhaltigkeitsberater in der Veranstaltungsbranche“ und dem darauf aufbauenden Seminar „Nachhaltigkeitsberater 2.0“ genau richtig. In diesen Seminaren lernen die Teilnehmer strukturiert und praxisorientiert anhand von vielen Beispielen, wie nachhaltiges Handeln in der Veranstaltungswirtschaft umgesetzt wird.

Termin: 11.-14. November 2014 in Frankfurt
(Einsteiger 11.-12. und Fortgeschrittene 13.-14. November 2014)

Gruppengröße: Die Gruppengröße ist auf 20 Teilnehmer pro Seminar begrenzt, um ein effektives Arbeiten in kleinen Gruppen zu garantieren.

Details und Anmeldung: unter www.gcb.de/nachhaltigkeitsseminar

Inhalte:
Für Einsteiger empfehlen wir die Teilnahme an unserem Seminar „Weiterbildung zum Nachhaltigkeitsberater in der Veranstaltungsbranche“, wo Ihnen zunächst die Basisinformationen zu diesem Thema vermittelt werden.

Für Fortgeschrittene empfehlen wir das Seminar „Nachhaltigkeitsberater 2.0“. Von der Entwicklung eines Nachhaltigkeitsleitbildes, der kritischen Betrachtung des eigenen Unternehmens, der Lieferanten und der Implementierung eines Nachhaltigkeits-Managementsystems bis zur Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichts und der kommunikativen Nutzung von Nachhaltigkeitsthemen deckt das Seminar zum „Nachhaltigkeitsberater 2.0“ spezifisch für die Veranstaltungsbranche alle relevanten Bereiche von der Entwicklung bis zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie ab.

Ausgezeichnet:
Die vom GCB organisierten Seminare „Nachhaltigkeitsberater 2.0“ und „Weiterbildung zum Nachhaltigkeitsberater in der Veranstaltungsbranche“ sind von der Deutschen UNESCO-Kommission als Projekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet worden.
Das neue Weiterbildungsprogramm „Nachhaltigkeitsberater 2.0“ führt die Seminarreihe zum Thema nachhaltige Veranstaltungen fort, die 2012 und 2013 von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) gefördert wurde.

In den kommenden Monaten stellen wir Ihnen jeweils einen Teilbereich der Seminarinhalte vor und machen hoffentlich Lust auf „Mehr“.

Seminarinhalte „Nachhaltigkeitsberater 2.0“ nach Kapiteln:

1) Nachhaltigkeitsleitbild
Ein Nachhaltigkeitsleitbild ist heutzutage ein wichtiger Bestandteil einer Geschäftsstrategie. Es dient dazu die angestrebte Identität in punkto der eigenen Nachhaltigkeit nach innen und außen darzustellen. Das nachhaltige Leitbild wird zum Ausgangspunkt, hilft bei der Orientierung und Zielvorstellung aller anstehenden Veränderungen. Das Nachhaltigkeitsleitbild dient der Vereinheitlichung des nachhaltigen Handelns in einem Unternehmen, um damit wettbewerbsfähig, sozial gerecht als auch umweltverträglich am Markt agieren zu können.

Zielsetzung:
– Bedeutung und die wichtigsten Elemente eines Nachhaltigkeitsleitbildes kennen lernen.
– Verankerung und Positionierung einer nachhaltigen Zielsetzung im Unternehmensleitbild.

Positive Resonanz:
Die Umfrage des letzten Seminars hat ergeben, dass die Mehrheit der Teilnehmer mit der Organisation und den Inhalten des Seminars sowie der Übermittlung der Inhalte sehr zufrieden war. Weiterhin sieht ein Großteil keine Schwierigkeiten das Erlernte in ihrem Unternehmen umzusetzen.

Kommentare der Teilnehmer:
– sehr gutes Fachwissen, kompetente Referenten“
– „Die Veranstaltung mit 2 Referenten durchzuführen war eine gute Entscheidung. Das bringt Abwechslung, verschiedene Ansichten und Hintergründe. Die Referenten waren sehr kompetent“
– „Positiv und mit konkreter Anleitung bewerte ich die Themen Leitbild, Lieferantenaudit und Selbst-Analyse und nehme hier am meisten mit. Positiv zudem die vorherige Abfrage nach gewünschten Schwerpunkt“

Ausblick:
Nächsten Monat stellen wir Ihnen dann den zweiten Teilbereich des Seminars „Nachhaltigkeits-Check“ vor.

Anmeldung:
Die Online Registrierung finden Sie auf unserer Website unter: www.gcb.de/nachhaltigkeitsseminar

Ihre Ansprechpartnerin:
Ilse Christine Schamun
Tel: +49 69 24203011
schamun@gcb.de

GCB German Convention Bureau e. V.
Kaiserstr. 53
60329 Frankfurt am Main

GCB German Convention Bureau e.V.
Aufgabe des GCB German Convention Bureau e.V. ist es, die Positionierung Deutschlands als eine weltweit führende und nachhaltige Kongress- und Tagungsdestination zu sichern und weiter auszubauen.

Als Impulsgeber für Innovationsthemen in der Tagungs- und Kongressbranche bietet das GCB seinen Mitgliedern hochwertige Marktforschungsdaten. Durch die Entwicklung von zielgruppenspezifischen Marketingaktivitäten ist das GCB in den internationalen Märkten sowie national präsent und fördert die Mitglieder und Partner bei der Vermarktung ihres Angebotes.

Rund 200 Mitglieder repräsentieren über 450 Betriebe und zählen zu den führenden Hotels, Kongresszentren, Locations, städtischen Marketingorganisationen, Veranstaltungsagenturen sowie Dienstleistern aus der deutschen Tagungs- und Kongressbranche. Preferred Partner des GCB sind die Accor Hospitality Germany GmbH, DüsseldorfCongress Veranstaltungsgesellschaft mbH sowie das Stuttgart Convention Bureau. Als Strategische Partner unterstützen die Deutsche Lufthansa, Deutsche Bahn und die DZT Deutsche Zentrale für Tourismus die Arbeit des GCB.

Online-Suche nach Tagungskapazitäten, Newsletter, Deutschland-Guide, Informationen zu Green Meetings, einen CO2-Rechner für Veranstaltungen und vieles mehr unter www.gcb.de

GCB German Convention Bureau e.V.
Ute Stegmann
Kaiserstr. 53
60329 Frankfurt
+49 69 – 24293013
stegmann@gcb.de
http://www.gcb.de

468 ad