Stereo Herz legen bei Deutschlands erstem Crowdfunding Plattenlabel
musicstarter.de einen Kickstart hin.

Christin und Sven von Stereo Herz sind ihrem Ziel, einen Plattenvertrag bei Deutschlands erstem
Crowdfunding Label Musicstarter zu erreichen, einen großen Schritt näher gekommen. Ihre Fans
haben sie bereits mit mehr als 15.000 Euro unterstützt und ihnen somit geholfen als erste Band die
Hälfte der benötigten Fundingsumme einzusammeln.

„Wir sind total begeistert vom Engagement unserer Fans“, schwärmt Sven, Sänger, Texter und
Komponist von Stereo Herz. „Jetzt möchten wir uns bedanken und eine richtige Bergfest-Party feiern. Wir laden alle Stereo Herz Unterstützer und solche, die es noch werden wollen, am 09. Oktober zu einem Konzert im „Ursprung“ in Rostock ein.“

Der Eintritt ist frei. Wer zuerst kommt, hat seinen Platz bei diesem einmaligen Erlebnis sicher.

„Weil Crowdfunding richtig Spaß macht und Lachen gesund ist, haben wir uns einen kleinen Gag
ausgedacht: Wir bringen Deinen Müll runter! Kein Witz und alles völlig ernst gemeint“, sagen die
beiden Stereo Herzen. Wer nicht mehr selbst den Weg bis zur Mülltonne gehen will, kann sich die
lästige Aufgabe von Sven und Christin abnehmen lassen. Zum Beweis wird das Ganze auch noch mit der BandCam festgehalten.

Bis zum 11. November kann man unter www.musictsarter.de/stereoherz die Kampagne noch
unterstützten.

Jörg Koshorst, Geschäftsführer von Musicstarter: „Stereo Herz sind ein gutes Beispiel, dass unser
innovatives Konzept der deutschen Musikindustrie neue Impulse geben wird und die Fans bereit sind, mit ihren Lieblingsbands einen gemeinsamen Weg zum Erfolg zu gehen.“

Über die Band:
Stereo Herz, das ist deutscher Radio Pop – einfach, ehrlich und ungeschminkt. Es geht nicht um
aufgeblasene Sounds und übergroße Kompositionen. Für die beiden Musiker gibt es Wichtigeres als wohlklingende Etiketten, geschminkte Wahrheiten oder musikalische Schnörkel. „Wir sind zwei Geister, eine Seele, selbes Blut. Unser großer Traum ist es, gemeinsam mit unseren
Fans unser erstes Album zu produzieren“, sagen Sven und Christin über ihre Motivation beim ersten Crowdfunding Musiklabel Deutschlands dabei zu sein.

Über Musicstarter:
Musicstarter ist Deutschlands erstes Crowdfunding-Musiklabel. Ausgesuchte Nachwuchs-Musiker
aller Genres können sich auf der Crowdfunding-Plattform präsentieren und mit der Unterstützung ihrer Fans einen Plattenvertrag unter dem gleichnamigen und in Berlin ansässigen Musiklabel erhalten. Mit dem Launch im August 2014 gingen die ersten 11 Künstler mit ihrer Crowdfunding-Kampagne online.
Ziel von Musicstarter ist es, Newcomer-Künstler nachhaltig für das Musikbusiness aufzubauen und auf dem Markt zu etablieren.

Hinter Musicstarter steht ein erfahrenes Team um die Valicon Studio Produzenten Ingo Politz und Brix sowie dem ehemaligen Universal Musikmanager Jörg Koshorst.

Das Label sorgte bereits mit Dirk Michaelis und Elaiza, Deutschlands Band beim Eurovision Song
Contest 2014, für Charterfolge. Auch Faun, deren neues Album auf Platz 4 der Media Controll Charts eingestiegen ist, stehen bei Musicstarter unter Vertrag.

Weitere Informationen gibt es auf www.musicstarter.de

Über:

Musicstarter GmbH & Co. KG
Herr Jörg Koshorst
Orankestraße 11
13053 Berlin
Deutschland

fon ..: 030 / 47476633
web ..: http://musicstarter.de
email : joerg.koshorst@musicstarter.de

Musicstarter ist Deutschlands erstes Crowdfunding-Musiklabel. Ausgesuchte Nachwuchs-Musiker
aller Genres können sich auf der Crowdfunding-Plattform präsentieren und mit der Unterstützung ihrer Fans einen Plattenvertrag unter dem gleichnamigen und in Berlin ansässigen Musiklabel erhalten. Mit dem Launch im August 2014 gingen die ersten 11 Künstler mit ihrer Crowdfunding-Kampagne online.
Ziel von Musicstarter ist es, Newcomer-Künstler nachhaltig für das Musikbusiness aufzubauen und auf dem Markt zu etablieren.

Pressekontakt:

Omundo Media GmbH
Herr Oliver Schöner
Kastanienallee 74
10435 Berlin
fon ..: 030 / 91 20 657 0
web ..: http://omundomedia.de
email : oliver.schoener@omundomedia.de

468 ad