Am 27. Juni 2014 findet im Rahmen der 3. Bayerischen Ernährungstage 2014 ein Fachsymposium statt. Im Fokus: aktuelle Themen der Ernährungswissenschaft und -wirtschaft mit Schwerpunkt „Lebensmittelverschwendung“. Weitere Informationen zu den Referenten und Podiumsteilnehmern sowie das gesamte Tagungsprogramm finden Sie unter http://ernaehrungstage.de/fachsymposium/ zum Download.

Die aktuelle EU-Debatte um das Mindesthaltbarkeitsdatum hat das Thema „Lebensmittelver(sch)wendung“ erneut in den Fokus gerückt. Das Fachsymposium der 3. Bayerischen Ernährungstage 2014 unter dem Motto Restlos Gut Essen – Nachhaltige Ernährung im 21. Jahrhundert wird die Relevanz des Themas mit Bezug auf die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen in unserer globalen Welt herausstellen und einzelne Handlungsfelder der gesamten Wertschöpfungskette erörtern.

Mit prominenten Vertretern aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung werden ausge-wählte Facetten beleuchtet und ein breiter Wissenstransfer ermöglicht.

Wir möchten Sie auf folgende Beiträge im Tagungsprogramm hinweisen:

Eröffnungsansprache – Staatsminister Helmut Brunner
10.20 – 10.40 Uhr
Aktuelle Zahlen der Bayerischen Studie zu Lebensmittelverlusten
über die gesamte Wertschöpfungskette

Tischgespräch „Zwei Jahre ‚Zu gut für die Tonne – ein Zwischenfazit'“
13.15 – 13.35 Uhr – Experten am Tisch:
Dr. Marie- Luise Dittmar, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
Anneliese Göller, Landesbäuerin der Landfrauengruppe des BBV

Tischgespräch „Zeit, sich einzumischen: Essen wir ohne Verantwortung?“
13.35 – 14.05 Uhr – Experten am Tisch:
Dr. Gerd Leipold, ehemaliger Greenpeace-Chef und Berater für NGO“s und Wirtschaft
Stephan Becker-Sonnenschein, Geschäftsführer „Die Lebensmittelwirtschaft“

Interview und Diskussion „Lebensmittelverschwendung – ein Thema für den Mittelstand?“
15.05 – 15.45 Uhr – Experten der Runde:
Prof. Mathias Warwel, Ireks
Prof. Dr. Franz-Theo Gottwald, Schweisfurth Stiftung
Karl-Heinz Kuch, Geschwister-Gummi-Stiftung
Birgit Schulz-Lahmann, Dussmann-Gruppe

Moderation: Werner Prill

Teilnahmegebühr und Anmeldung
Der Frühbucherpreis zum Fachsymposium beträgt 85,00 Euro bei Anmeldung bis 10. Juni 2014. Danach beläuft sich die Teilnahmegebühr auf 130,00 Euro. Für die kontinuierliche Fort-bildung von Zertifikatsinhabern der DGE, des VDD und des VDOE kann die Veranstaltung mit sechs Punkten berücksichtigt werden sowie mit einem Punkt im Modul F für die QUETHEB-Registrierung.

Das vollständige Programm sowie Anmeldeunterlagen sind auf der Internetseite www.kern.bayern.de erhältlich.

Bildrechte: www.KErn.bayern.de Bildquelle:www.KErn.bayern.de

Die Bayerischen Ernährungstage finden alljährlich im Sommer statt, fördern Themen und Aktivitäten rund um die bewusste Ernährung und liefern zugleich aktuelle, neutrale und wissenschaftlich gesicherte Informationen.

Ziele des Aktionszeitraumes sind, die Akteure im Bereich Ernährung zusammenzubringen, den Erfahrungsaustausch zu stärken, neue Impulse und Erkenntnisse zeitnah aufzubereiten und zu publizieren sowie die bayerische Öffentlichkeit großflächig für Ernährungsthemen zu begeistern.

Um diese Ziele zu erreichen, veranstaltet das Kompetenzzentrum für Ernährung KErn im Rahmen der Ernährungstage eine Reihe von zielgruppenspezifischen und dialogorientierten Veranstaltungen, wie z.B. das Fachsymposium für Experten und Fachgruppen aus der Ernährungswirtschaft, die Kinderuni für Schüler/innen und Jugendliche ab 8 Jahren sowie alljährlich eine kreative Mitmach-Aktion für Groß und Klein. Gemeinsam mit den 47 Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten einschließlich Fachzentren für Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung sorgt das KErn bayernweit für nützliche Angebote und attraktive Veranstaltungen zum Themenschwerpunkt „Ernährung und Wissenschaft“.

Alljährlich wird ein Fokusthema definiert, das im Austausch mit Bürgern, Ämtern, Wissenschaftlern, Herstellern und Anbietern debattiert, beleuchtet und weitergeführt wird. Wir sind der Überzeugung: Gemeinsam kann es gelingen, die Herausforderungen der Zukunft in punkto Ernährung zu meistern und den Ernährungsstandort Bayern mit neuen Impulsen zu stärken und zu sichern.

Alle unsere Aktivitäten haben zum Ziel, gesundheitsförderliche und nachhaltige Aspekte der Ernährung mit der Freude am Essen und Genießen zu verknüpfen. Dafür steht auch unser übergeordnetes Motto „Richtig Gut Essen“.

Das Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) koordiniert und steuert die Aktivitäten in Abstimmung mit dem Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) und bietet dem Thema Ernährung eine bayernweite Interaktions- und Kommunikations-Plattform. Die 47 Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie die Fachzentren für Ernährung / Gemeinschaftsverpflegung und außerstaatliche Akteure sind hierbei relevante Kommunikatoren und Multiplikatoren für die Themen der Bayerischen Ernährungstage.

Ausführliche Informationen zu unseren Aufgaben und Aktivitäten finden Sie unter www.kern.bayern.de.

Kompetenzzentrum für Ernährung KErn
Karoline Kohler
Hofer Straße 20
95326 Kulmbach
+(49)9221-40782-33
Karoline.Kohler@KErn.bayern.de
http://www.ernaehrungstage.de

Pressebüro 3. Bayerische Ernährungstage 2014 – c/o tamTAM communications
Susanne Brigitte Hallwich
Kidlerstraße 1
81371 München
089 180.395
presse@ernaehrungstage.de
http://www.ernaehrungstage.de

Gourmandio Magazin