Tyczka Totalgaz stell auf der New Energy Husum aus

Wer Heizenergien miteinander vergleicht, darf nicht nur die Verbrauchskosten gegenüberstellen. Flüssiggas liefert umweltschonende Wärme mit den geringsten Gesamtkosten.

Um den Kunden die Entscheidung zu erleichtern, wurden für konkurrierende Energien in Wohngebäuden neutrale Vollkostenvergleiche durchgeführt. Unterschiedliche Energieträger wie Flüssiggas, Heizöl, Erdgas, Holz und Strom sind berücksichtigt. Die Kosten wurden nach den Grundsätzen der vom Verein Deutscher Ingenieure (VDI) herausgegebenen Richtlinie VDI 2067, „Wirtschaftlichkeit gebäudetechnischer Anlagen“, ermittelt. Es handelt sich dabei um die jährlichen Gesamtkosten (Vollkosten), die durch die Nutzung entstehen.

Fazit der Vollkostenbetrachtungen im Neubau sowie Altbau mit unterschiedlichen Energien: Steht keine zentrale Gasversorgung zur Verfügung, ist die Verwendung von Flüssiggas gegenüber Heizöl die kostengünstigere Lösung.

Beim Wettbewerb um die Umwelteigenschaften hat Flüssiggas ohnehin die Nase vorn. Im Gegensatz zu Heizöl werden dreimal weniger Feinstaub und weniger CO2 freigesetzt.

Tyczka Totalgaz informiert auf der new energy Husum über die wirtschaftliche Energiewende zu Hause. Mehr Infos: Halle 1, Stand A02

Tyczka Totalgaz ist ein Gemeinschaftsunternehmen zweier bedeutender Gesellschafter: Tyczka Beteiligung Holding, Geretsried, und TOTAL Deutschland, Berlin. Als einer der bundesweit führenden Spezialisten im Bereich Flüssiggas baut Tyczka Totalgaz auf eine über 85-jährige Erfahrung. Das Unternehmen verfügt über eine hohe Logistikkompetenz durch den direkten Zugriff auf Bohrlöcher, Umschlagterminals, Raffinerien, Kesselwagen und Tanklager.

Der Hauptsitz von Tyczka Totalgaz ist in Geretsried. Zwei ServiceCenter in Geretsried und Leipzig sowie über ein Dutzend Läger und Abfüllwerke sichern die flächendeckende Versorgung der Kunden.

Tyczka Totalgaz GmbH
Astrid Gövert
Blumenstraße 5
82538 Geretsried
08171627194
presse@tytogaz.de
http://www.tytogaz.de

468 ad