„Phänomenologie der Einkaufszettel“
Entertainer Wigald Boning befasst sich in seiner neuen Vortragsreihe mit einem zwar alltäglichen, aber dennoch sehr ungewöhnlichen Thema – dem Einkaufszettel!
Seit vielen Jahren sammelt der bekannte TV-Star die in Einkaufswagen zurück gelassenen oder achtlos weggeworfenen Notizen ihm völlig unbekannter Menschen und macht sich seine ganz eigenen Gedanken darüber, was diese Einkaufszettel über die Menschen, die sie verfasst haben, verraten. So hat Wigald Boning Vergleichsstudien dazu erstellt, welcher Konsument bestimmte Produkte kauft und warum. „Schriftbild, Produktauswahl, Layout, Zustand und Material des Zettels offenbaren tiefe Einblicke in die Psyche des Verfassers und entschlüsseln gleichzeitig unsere Epoche – wenn man sie adäquat zu deuten weiß. Und ich weiß, wie es geht! Zeige mir Deinen Einkaufszettel und ich sage Dir, wer Du bist!“, meint Boning und behauptet, dass der Einkaufszettel vieles über den Charakter und den Lebensstil des Verfassers verrät.

Seine interessanten – mitunter skurrilen – Analysen erläutert Wigald Boning in seinem mit digitalen Fotos von Einkaufszetteln unterstützten Vortrag. Originell, lehrreich und äußerst unterhaltsam!

Foto: WIGALD BONING: „Phänomenologie der Einkaufszettel“

 

Für Anfragen zur Vortragsreihe von Wigald Boning steht Ihnen das Büro der Allendorf Riehl GmbH gerne zur Verfügung.

Tel.: 0221-3991-0

info@allendorf-riehl.de

Weitere Informationen auch unter www.allendorf-riehl.de

468 ad