Am Dienstag, den 08.04.2014 lädt der Bundesverband zur Unternehmens-Förderung e.V. (B.U.F. e.V) in Krefeld wieder zu einer seiner Veranstaltungen mit den Themenschwerpunkten Finanz-, Vermögens- und Nachlassplanung ein. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr im Mercure Hotel, Elfrather Weg 5 in 47802 Krefeld.

Der besondere Focus des Abends liegt auf intelligenten Stiftungsstrategien für Immobilieninvestoren und deren Vorteile für Wachstum und den Schutz von Familien- Vermögen.

Ausgestattet mit dem Wissen und der Erfahrung steuerlicher und rechtlicher Belange stellt Stiftungsspezialist Thorsten Klinkner (www.unternehmerkompositionen.de) die Verbindung von Praxis-erprobte Modelle vor, die die Nutzung von Stiftungsstrategien als Vermögensturbo für Immobilieninvestoren ermöglichen. Vollkommen legal und ohne Tricksereien, lediglich aus der Kombinationen der „Rosinen“ unterschiedlicher Steuersysteme.

Aus der Verbindung durchdachter Stiftungsstrategien und der bereits erfolgten oder geplanten Investition in Immobilien ergeben sich interessante Vorteile. Zu ihnen gehören die Versteuerung laufender Gewinne mit maximal 15 Prozent, die Möglichkeit des steuerlichen Abzugs von Kosten für Renovierung und Instandhaltung, der steuerfreie Verkauf der Immobilien nach zehn Jahren und im Idealfall eine endfällige Versteuerung mit null Prozent, um nur einige wichtige zu nennen.
Im Anschluss erwartet die Teilnehmer/-innen ein kleiner Imbiss, die Möglichkeit zum Netzwerken und der persönliche Austausch mit dem Referenten Thorsten Klinkner (UnternehmerKompositionen).

Anmeldung und weitere Informationen telefonisch unter: http:// www. buf-online.de .Telefonische Auskünfte unter 0 21 51 5 69 58 82

Teilnahme-Gebühr: 59 EUR pro Person, für B.U.F. e.V.-Mitglieder gebührenfrei
Teilnehmerzahl: max. 30 Personen
Tagungsort: Mercure Hotel Krefeld, Elfrather Weg 5, 47802 Krefeld
Beginn: 18:00

Presse-Betreuung: artcontact pr & markekting, Frau Uta Boroevics, Hiddenseer Str. 13, 10437 Berlin, Tel. 030-20 62 22 09, Email: uta.boroevics (at) pr-artcontact.de; www.pr-artcontact.de

Die Förderung des Mittelstands und sein Wachstum steht für den Bundesverband zur Unternehmens-Förderung e.V., kurz BUF e.V., seit seiner Gründung im Jahre 2001 an erster Stelle. Als tragende Säule der Volkswirtschaft Deutschlands umfasst der Mittelstand rund 99,7 % aller umsatzsteuerpflichtigen Unternehmen, in denen knapp 65,9 % aller sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten angestellt sind, rund 38,3 % aller Umsätze erwirtschaftet werden sowie rund 83,0 % aller Auszubildenden ausgebildet werden
Dennoch gerät der Mittelstand in Deutschland im Zuge weiter fortschreitender Globalisierung und weltweit tätiger Kapitalgesellschaften zunehmend unter Wettbewerbsdruck. Um die sich daraus ergebenden Nachteile auszugleichen, unterstützt der BUF e.V. durch gezielte Maßnahmen wie Unternehmer-Workshops, BUF-Specials, BUF-Services und ein hochwertiges Netzwerk die Nachteile für den Mittelstand zu kompensieren. Der BUF e.V. wird durch den 1. Vorsitzenden des Vorstands Herrn Rolf Klein vertreten. Weitere Informationen: www.buf-online.de

Bundesverband zur Unternehmens-Förderung e.V. (B.U.F. e. V.)
Rolf Klein
Camesstraße 59
47807 Krefeld
+49-(0) 21 51 / 5 69 58 82
info@buf-online.de
http://www.buf-online.de

artcontact pr & marketing
Uta Boroevics
Hiddenseer Straße 13
10437 Berlin
+49(0)30 20622209
artcontact@caroline-mediaservice.de
http://www.pr-artcontact.de/

468 ad