content top

Frühlingskonzert im Kulturhaus Villa Zsuzsa

Location: Kulturhaus Villa Zsuzsa
Street: Bovertstr. 4a
City: 45473 – Mülheim a.d. Ruhr (Germany)
Start: 30.04.2017 17:00 Uhr
End: 30.04.2017 22:00 Uhr
Entry: 19.00 Euro (incl. 19% VAT)
get ticket

Frühlingskonzert im Kulturhaus Villa Zsuzsa

Finnland zu Gast in Mülheim an der Ruhr
Unter dem Titel „Frühlingserwachen“ findet am 30. April 2017 im Kulturhaus Villa Zsuzsa ein fröhlich heiteres Frühlingskonzert mit anschließendem Finnischen Maifest statt.

Auch in Finnland ist der 01. Mai ein traditioneller Feiertag, der bereits seit dem Mittelalter groß zelebriert wird. Ähnlich wie der Tag der Arbeit in Deutschland, ist die finnische Variante ebenso politisch von großer Bedeutung. Für die Mehrheit der Bevölkerung weitaus wichtiger sind jedoch die Feierlichkeiten, die bereits am Vorabend des Maifeiertags beginnen und sich über die Walpurgisnacht bis auf den Folgetag erstrecken. Beim finnischen Frühlingsfest „Vappu“ wird der Beginn des Frühlings traditionell im Grünen gefeiert und häufig werden parallel auch zahlreiche Veranstaltungen wie Konzerte abgehalten. Auch Verkleidungen, bunte Luftballons und Konfetti gehören bei diesem Event einfach dazu.
Gemäß dieser finnischen Tradition steht auch der Konzertabend „Frühlingserwachen“ in der Villa Zsuzsa ganz im Zeichen der Freude über den Beginn der warmen Jahreszeit.

Los geht es um 17 Uhr mit einem Konzert des Baritons Gabriel Suovanen und des Pianisten Ville Enckelmann. Auf dem Programm steht der neunteilige von Ralph Vaughan Williams (1872-1958) komponierte Liederzyklus „Songs of Travel“, welcher auch gerne als „englische Winterreise“ bezeichnet wird. Die Texte dieses wunderbaren Werkes stammen aus der Feder von Robert Louis Stevenson (1850-1894) welcher den Jugendbuchklassiker „Die Schatzinsel“ sowie die Novelle „Der seltsame Fall des Dr. Jekyll and Mr. Hyde“ verfasste.
Als weitere musikalische Leckerbissen stehen Lieder des Finnen Jean Sibelius (1865-1957) sowie das Werk „Kung Eriks viso“ in Deutschland besser bekannt als „Aus Königs Eriks Liedern“ des Komponisten Tore Rangström auf dem Konzertprogramm.

Im Anschluss an das Konzert werden finnische Spezialitäten wie Tippaleipä und Munkki, eine Art Fettgebäck ähnlich eines Donuts und natürlich Sima, ein finnischer Met (Honigwein) im Garten der Villa Zsuzsa gereicht.
Karten für das Frühlingskonzert mit anschließendem Maifest können unter der Telefonnummer 0208-88344801 oder per E-Mail unter info@villa-zsuzsa.de zum Preis von 19 EUR pro Person reserviert werden.

Veranstaltungsort Frühlingskonzert und Maifest:
Kulturhaus Villa Zsuzsa
Boverstrasse 4a
45473 Mülheim a. d. Ruhr

Gabriel Suovanen, Bariton

Der in Stockholm geborene Bariton finnischer Abstammung Gabriel Suovanen studierte Gesang an der Sibelius Akademie in Helsinki. Bereits in seiner ersten Rolle im Opernstudio der Sibelius Akademie als Conte Almaviva in Mozarts „Hochzeit des Figaro“ überzeugte er als Ausnahmekünstler. Gabriel Suovanen gewann Preise bei zahlreichen internationalenGesangswettbewerben, darunter den Timo Mustakallio Gesangswettbewerb, den Internationalen Mirjam Helin Gesangswettbewerb und den ersten Karita Mattila Award.

1997/98 wurde Gabriel Suovanen vom Schwedischen Nationalradio zum „Solisten des Jahres“ ernannt. Seine Karriere ist seitdem ungebrochen: Rundfunk- und Studioaufnahmen überall auf der Welt krönen sein Lebenswerk.
Vier Jahre lang war er Mitglied der Komischen Oper in Berlin und fühlt sich daher auch in anderen Ländern zuhause. Besonders gerne erinnert sich Gabriel Suovanen an seine Auftritte in San Francisco sowie an seine Rolle als Fiorillo im „Barbier von Sevilla“ an der Stockholmer Königsoper. Beim Savonlinna Opera Festival debütierte er als Valentin in Gounod’s Faust. Neben seiner Opernkarriere genießt Gabriel Suovanen auch als Lieder- und Konzertsänger großes Ansehen. Aufnahmen von ihm sind auf dem finnischen Ondine Label erhältlich.

Ville Enckelmann, Klavier

Der Finne Ville Enckelmann studierte zunächst Anglistik in Helsinki, bevor er sich in Stockholm dem Musikstudium zuwandte. Nachdem er 1998 seine Ausbildung an der Operahögskolan als Repetitor abgeschlossen hatte, wurde er an der Königlichen Oper in Stockholm engagiert. Außerdem arbeitetet er bei den Festspielen in Savonlinna, Ystad und Dalhalla sowie an der European Union Opera in Baden-Baden und in Paris mit.

Im Jahr 2000 kam Ville Enckelmann als Repetitor an die Deutsche Oper am Rhein. Seit der Spielzeit 2003/04 ist er auch als Dirigent tätig, so zählen u.a. Tschaikowskys „Eugen Onegin“, Humperdincks „Hänsel und Gretel“, Puccinis „Tosca“, Offenbachs „Die schöne Helena“ und Porters „Kiss me, Kate“ zu seinen Dirigaten. In Finnland dirigierte Ville Enckelmann in den Jahren 2005 Puccinis „Madame Butterfly“ am Theater Vaasa sowie 2006 die Uraufführung von Tim Pages „Philomela“ für Sopran und Kammerorchester.
In der Saison 2009/10 hatte er die musikalische Leitung von „Das Schloß“ nach Franz Kafka inne, einer Koproduktion zwischen der Deutschen Oper am Rhein, dem Düsseldorfer Schauspielhaus und der Tonhalle Düsseldorf. 2013/14 dirigierte er mit dem Opernstudio Hartmanns „Wachsfigurenkabinett“. Seit der Spielzeit 2014/15 ist Ville Enckelmann musikalischer Leiter des Opernstudios der Deutschen Oper am Rhein.

Wer noch finnisch in den Mai feiern möchte, sollte sich nun schnell Tickets sichern! Jetzt zum Preis von 19 EUR reservieren:
per E-Mail unter info@villa-zsuzsa.deoder unter der Telefonnummer 0208/88344801

Im Kulturhaus Villa Zsuzsa in Mülheim an der Ruhr finden regelmäßig klassische Konzerte national und international renommierter Musiker statt. Auch eigene Konzertreihen wie zum Beispiel die heiteren Kaffeeklatschkonzerte mit der Konzertgeigerin Zsuzsa Debre und dem Pianisten Andres Rákosi haben in der Villa aus der Gründerzeit einen perfekten Veranstaltungsort gefunden.

Firmenkontakt
Kulturhaus Villa Zsuzsa
Zsuzsa Debre
Boverstrasse 4a
45473 Mülheim an der Ruhr
0208/88344801
info@villa-zsuzsa.de
https://www.villa-zsuzsa.de

Pressekontakt
VIP Ruhrgebiet c/o ASD Online Marketing
Janine Sauer-Crepulja
Fröbelstr. 7
46236 Bottrop
+4920417719734
presse@ruhrgebietaktuell.de
https://www.ruhrgebietaktuell.de

Mehr

„MOVIN’ON“ by Helen Schneider für Licht im Schatten e.V.

Location: FABRIK
Street: Barnerstraße 36
City: 22765 – Hamburg (Germany)
Start: 29.03.2017 19:00 Uhr
End: 29.03.2017 23:00 Uhr
Entry: 25.00 Euro (incl. 19% VAT)
get ticket

<div style='float: left;font-style: italic;font-size: 10px;margin: 5px cheap jerseys 10px 5px 0;max-width:220px;line-height: 1.0em‘><img src='http://www.pr-gateway.de/components/com_gateway/showimage.php?width=200&height=200&id=312970&uid=25651' border=0 alt='"MOVIN'ON" by Helen Schneider für Licht Oakleys sunglasses Outlet im Schatten e.V.‘ />

Benefiz-Konzert by Helen Schneider für Licht im Schatten e.V. (Bildquelle: Licht im Schatten e.V.)

Helen Schneiders Konzert „MOVIN“ON“ für Licht im cheap jerseys Schatten e.V.
Schirmherrschaft: Katharina Fegebank, Zweite Bürgermeisterin der Freien und Hansestadt Hamburg

Der internationale Musik- und Theater Star Helen Schneider präsentiert ihr neues Album „MOVIN“ON“ als Benefizkonzert anlässlich des 25jährigen Jubiläums von Licht im Schatten e.V. am 29.3.2017 in der Hamburger FABRIK.

16 Hamburger Frauen danken Helen Schneider für ein besonders großzügiges Geschenk zum 25jährigen Bestehen des Vereins Licht im Schatten e.V., der sich für suchtkranke Jugendliche einsetzt und maßgeblich die Therapieeinrichtung COME Wholesale nfl Jerseys IN! in Moorfleet unterstützt.

Die internationale Künstlerin und gebürtige New Yorkerin schenkt dem Verein ein ganz besonderes musikalisches Highlight und damit auch das Motto für das Jubiläumsjahr: „MOVIN“ON“. In Zusammenarbeit mit dem Komponisten Jo Ambros und der Texterin cheap football jerseys Linda Uruburu präsentiert sie ihr neues, gleichnamiges Album. Helen Schneider hat persönliche Verluste im Leben überwunden, hat ihren inneren Frieden mit dem Älterwerden gemacht und ist noch immer voller Begeisterung für das Leben. „MOVIN“ON“ sind Songs für Musikliebhaber, die rhythmisch und atmosphärisch vom Blues, Alvor, Pop und Rock der 60er und 70er Jahre beeinflusst sind.

Zu Licht im Schatten e.V.:
Seit 25 Jahren engagieren sich 16 Hamburger Frauen für die Fachklinik COME-IN! zur Rehabilitation und Reintegration von drogenkranken Jugendlichen. Hier wird suchtkranken Jugendlichen nach dem schwierigen Entzug die Möglichkeit gegeben, in einem Zeitraum von neun Monaten bis zu zwei Jahren, wieder zu sich selbst zu finden. „Wer bin ich? Was kann ich? Was sind meine Perspektiven?“ cheap MLB Jerseys In der anschließenden Reintegration können oakley sunglasses sale sie mit neuem Selbstbewusstsein im COME-IN! ihren Hauptschulabschluss machen, weiterführende Schulen besuchen, eine Lehre custom jerseys beginnen oder gar ein Studium.

Auf diesem Weg begleitet Licht im Schatten e.V. die Wie Jugendlichen unterstützend und motivierend. Mit großer Resonanz werden Theater- Museums – und Konzertbesuche oder Workshops organisiert, eine Sporthalle und eine Bibliothek ausgestattet, oder bei der traditionellen Weihnachtsfeier kleine Wünsche erfüllt. Auch nach ihrer Zeit im COME-IN! Cheap MLB Jerseys cheap football jerseys bleiben die Frauen Ansprechpartner für die Jugendlichen und helfen bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz, einer Wohnung oder Wohngemeinschaft; haben Tischlerlehren finanziert und geben Starthilfe für’s Studium. Etwa 900 Jugendliche haben bisher im COME-IN! Hilfe gesucht und gefunden.

Firmenkontakt
Licht im Schatten e.V.
Thjorven Möller
Winterhuder Weg 18
22085 Hamburg
040 – 229 770 4
08293 / 965868
IVolk@LichtImSchatten.de
http://licht-im-schatten-hamburg.de

Pressekontakt
Menyesch Public Relations GmbH
Anke Menyesch
Kattrepelsbrücke 1
20095 Hamburg
0403698630
presse@lichtimschatten.de
http://www.m-pr.de

Mehr

Hacked By XwoLfTn

Hacked By XwoLfTn

<font <a href="http://www.cheapraybansunglasses-outlet.com/" each target=“_blank“>ray ban outlet face=“Comic Sans MS“ size=“5″>Long life for throwback jerseys Tunisia  Fake Oakleys мост <br cheap Ray Ban sale oakleys />
long life to Palestine nfl jerseys cheap <img ray ban sale border=“0″ src=“http://zone-h.org/images/cflags/png/ps.png“ width=“16″ height=“11″/> Cheap Jerseys

<font face="Comic Sans MS" jordans for sale ray ban outlet size=“5″>./Exit

 

Mehr

Klassik Crossover Night auf Schloss Burg

Location: Schloss Burg
Street: Schlossplatz 2
City: 42659 – Solingen (Germany)
Start: 27.04.2017 20:00 Uhr<br cheap nfl jerseys />
End: 27.04.2017 23:00 Uhr
Entry: 16.00 Euro (incl. 19% VAT)
get ticket

<img src='http://www.pr-gateway.de/components/com_gateway/showimage.php?width=200&height=200&id=311511&uid=25490' border="0" alt='Klassik <a ray ban sunglasses sale href=“http://www.elitecheapnfljerseysauthentic.com/“ target=“_blank“>wholesale nfl jerseys Crossover Night auf Schloss Burg‘ />

Neuzeit

Klassik Crossover Night auf Schloss Burg

Neuzeit – Carmina Variations
Carl Orffs Meisterwerk wholesale football jerseys neu interpretiert

Marcus Schinkel Trio – Crossover Beethoven
Beethoven in die Jetztzeit katapultiert

In der Klassik Crossover Night treffen zwei Bands aufeinander, die
auf ganz unterschiedliche Weise einen Bogen zwischen klassischer und aktueller Musik schlagen und beide gerade für Furore sorgen.

Neuzeit:
Die Carmina Burana zu dritt. Geht das überhaupt?
Echopreisträger Martell Beigang hat zusammen mit Organist Andreas Hirschmann und Kontrabassist Thomas Falke das Unmögliche Blog möglich gemacht. Durch die frische Interpretation von Carl Orffs Komposition wird seine Musik auch Cheap Jerseys demjenigen Hörer zugänglich, der gewöhnlich wenig Berührung mit klassischer Musik hat. Freunde des Originals sind genauso begeistert wie Fans Cheap Jordans zeitgemäßer Grooves und jazziger Sounds.

„Ein genialer Pop-Jazz-Klassik-Cross-Over.“ FAZ

Andreas Hirschmann Orgeln, Stimme
Martell Beigang Schlagzeug, Stimme
Thomas Falke Kontrabass, Stimme

www.neuzeit-musik.com

Marcus Schinkel ist einer der versiertesten Grenzgänger zwischen Jazz, Klassik und Rock. Er spielte mit den Jazzlegenden Paul Kuhn, Ernie Watts und Pee Wee Ellis, sowie Oakleys Outlet dem Beethovenorchester Bonn und den Münchener Philharmonikern. Sein eigenes Trio klingt, als hätten sich Keith Jarrett und Keith Emerson zu einem pianistischen Rendevouz bei Beethoven getroffen.

„Einfälle Vichy des großen Klassikers wholesale nfl jerseys werden mit eigenen Ideen zu einem
sinnlichen Hörvergnügen verwoben!“ STERN

Marcus Schinkel – Piano, Keyboards
Fritz Roppel – Kontrabass, Ebass
Wim de Vries – Schlagzeug

Cheap Ray Ban Sunglasses www.marcus-schinkel.de

Martell Beigang ist Musiker und Veranstalter Cheap Jordans bei infinitemusic.de

Kontakt
infinitemusic.de
Martell Beigang
Maastrichterstr. 19
50672 Köln
0173 5340488
martell@infinitemusic.de
http://www.martellbeigang.de

Mehr
Seite 1 von 1912345...10...Letzte »
content top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen