Standort: FH-Aula
Strasse: Erenburgerstraße 19
Ort: 67549 – Worms (Deutschland)
Beginn: 21.09.2014 17:00 Uhr
Ende: 21.09.2014 18:30 Uhr
Eintritt: 10.00 Euro (zzgl. 19% MwSt)

SonntagsChor:

Der SonntagsChor Rheinland-Pfalz gastiert am 21. September 2014 in der Aula der FH Worms.

Am Sonntag, dem 21. September 2014, um 17.00 Uhr, gastiert der „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“ in der Aula der Fachhochschule Worms. Gemeinsam mit weiteren Chören aus der Region veranstaltet der landesweite Auswahlchor an diesem Tag ein Benefizkonzert zugunsten der „Initiative Kinderglück“ der Lotto Rheinland-Pfalz Stiftung. Karten sind im Vorverkauf, u.a., bei den Sängerinnen und Sängern der teilnehmenden regionalen Chöre erhältlich.

„Kinderglück im Klang der Herzen“, so lautet das Motto, unter dem der „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“, im ganzen Bundesland, als Konzertpartner der Lotto Rheinland-Pfalz Stiftung, für die „Initiative Kinderglück“ auftritt und Spenden sammelt. Dazu laden sich die 54 chor-erfahrenen Sängerinnen und Sänger des bisher einzigen, wirklich landesweiten Auswahlchores auch gerne musikalische Gäste ein. Am 21. September sind dies in Worms namhafte und bekannte Chöre der Region, die durch hohe Qualität überzeugen: „JazzAffair“ – gemischter Chor der Liedertafel 1868 Worms-Pfiffligheim unter der Leitung von Regional-Chorleiter, Musikdirektor (FdB), Helmut Vorschütz sowie „Vocalis 2002“ – gemischter Chor der Chorgemeinschaft Flörsheim-Dalsheim, der von Erwin Kroll geleitet wird. Und mit dem gemischten Chor „Young Spirit“ des MGV 1871 Mörstadt, dessen Leitung in den Händen von Beate Ahl liegt, hat auch ein „Meisterchor im Chorverband Rheinland-Pfalz“ sein Kommen zugesagt.

„Wir wollen den Zuschauern am 21. September ein beschwingtes Sommer-Chorkonzert bieten und Chormusik in begeisternder und mitreißender Form präsentieren. Primäres Ziel soll an diesem Tag aber natürlich sein, einen wirklich ansprechenden Spendenbeitrag für die „Initiative Kinderglück“ zu sammeln. Darüber hinaus sehen wir uns als Botschafter für das Singen im Chor. Wir wollen anstecken und deutlich zeigen, dass das Singen im Chor unendlich viel Spaß macht. Und sicherlich ist für jede Altersgruppe das passende Repertoire dabei“, begeistert sich der Vorsitzende vom Kreis-Chorverband Worms, Reinhold Reinhard, für das „Kinderglück“-Projekt vom „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“. „Wer Musik liebt, sollte sich dieses außergewöhnliche chormusikalische Erlebnis nicht entgehen lassen.“

Karten für das Konzert in Worms sind im Vorverkauf zum Preis von 10,00 Euro erhältlich: Beim Kreis-Chorverband Worms, Tel. 06241/78498 oder via E-Mail an saengerkreiswo@aol.com sowie bei den Sängerinnen und Sängern der teilnehmenden regionalen Chöre. Weitere Informationen auf der Website vom SonntagsChor Rheinland-Pfalz.

Als ein besonderes Bonbon wird an diesem Tag, im Rahmen des Konzertes, die „SonntagsChor-Praline“ ihre Premiere feiern. „Unsere Praline ist eine feine Kreation, die in „Ninas Pralinenmanufaktur“ in Schwabenheim von der Meister-Chocolatiere Nina Klos für uns hergestellt wird. Das Besondere daran ist, dass sie speziell für den SonntagsChor kreiert wurde – aus rein Bio-zertifizierten Zutaten. Die SonntagsChor-Praline ist kein Stück von der Stange, sondern hat ihre eigene Rezeptur, mit einer Füllung in den Farben des SonntagsChors“, berichtet Werner Mattern, der Chormanager vom SonntagsChor Rheinland-Pfalz. „Auch die SonntagsChor-Praline wird im Zeichen unserer Benefizaktionen stehen, denn von jeder verkauften Präsentpackung geht ein Euro an die SWR-Hilfsaktion „Herzenssache“. Man darf sich also auf einen wirklich genussreichen Abend einstellen.“

Das auf Worms folgende und voraussichtlich letzte SonntagsChor-Konzert in diesem Jahr, zur Mittagszeit am 12. Oktober 2014, wird ein weiteres Benefiz-Chorkonzert in der Klosterkirche vom Kloster Jakobsberg in Ockenheim bei Bingen sein. Vor seinem Chorkonzert in Worms war der SonntagsChor, am 7. September, auch schon beim Kellereifest der BASF in Ludwigshafen zu Gast. Das erste Konzert im Jahr 2015 ist dann für den 1. März in Kusel geplant.
Eine aktuelle Übersicht mit Beschreibungen zu den weiteren Terminen 2014/2015 vom „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“ erhält man auf http://fanpage.sonntagschor.de und über die App vom SonntagsChor, die für Android-, iOS- und Windows-8-Systeme erhältlich ist.

Buchungsanfragen/Kontakt/Bewerbungen:
SonntagsChor Rheinland-Pfalz
Werner Mattern
Neckarstraße 31
67117 Limburgerhof
Tel. +49 (0) 6236 46 13 74
E-Mail: chormanagement@SonntagsChor.de

Der SonntagsChor Rheinland-Pfalz online:
Die neue SonntagsChor-App, erhältlich über: http://fanpage.SonntagsChor.de
Webpräsenz: http://www.SonntagsChor.de
fb-Fanpage http://www.facebook.com/SonntagsChor.RheinlandPfalz
Pralinenbestellung über: http://sonntagschor.de/die-praline

Pressekontakt/Redaktionen:
die.pressefritzen
Dieter Meyer
Am Schlosspark 42
56564 Neuwied
Tel.: +49 (0) 2631 831 26 96
Fax: +49 (0) 2561 959 321 780
E-Mail: presse@SonntagsChor.de

Der SonntagsChor Rheinland-Pfalz wurde im November 2010 – damals als „SWR SonntagsChor“ – im Rahmen einer landesweiten Initiative durch den Südwestrundfunk Rheinland-Pfalz und die Landes-Chorverbände Rheinland-Pfalz und Pfalz ins Leben gerufen. Die über 50 chorerfahrenen, hochmotivierten Amateursängerinnen und -sänger vom heutigen „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“ wurden seinerzeit aus über 600 Bewerbern, in mehreren Durchläufen, nach festgelegten Kriterien ausgewählt.

Musikalisch begleitet der „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“ bis heute prominent besetzte Rundfunk- und TV-Produktionen des SWR. Eigene Konzerte und Projekte stehen natürlich ebenso auf dem Programm des bisher EINZIGEN wirklich LANDESWEITEN Auswahlchores.
Besonders im sozialen Bereich zeigt der „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“ heute sein Engagement: Ob als musikalischer Partner der SWR-Hilfsaktion „Herzenssache“ oder als Konzertpartner der „Initiative Kinderglück“ der Lotto Rheinland-Pfalz Stiftung.

Die Sängerinnen und Sänger – die in ALLEN Regionen des Bundeslandes Rheinland-Pfalz beheimatet sind – verstehen sich als musikalische Botschafter im Land, des Landes Rheinland-Pfalz und seiner Chorverbände. Der „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“ spiegelt die ausgeprägte chorsängerische Kultur des ganzen Bundeslandes Rheinland-Pfalz wider und ist daher auch auf keine musikalische Stilrichtung festgelegt. Sein Anliegen ist vielmehr, im „Crossover, einen breiten Querschnitt durch alle Bereiche der Chormusik vorzustellen. Das Chorprojekt wird unterstützt vom „Chorverband Rheinland-Pfalz e.V.“ und der „Lotto Rheinland-Pfalz GmbH“ und ist zum „Deutschen Engagementpreis 2014“ nominiert. Der SonntagsChor Rheinland-Pfalz wird geleitet von Mario Siry.

Der Pop-Jazzchor „JazzAffair“ aus Worms-Pfiffligheim überzeugt mit sichtlichem Spaß am Singen und viel „Groove“. Die 35 Sängerinnen und Sänger – im Alter von 14 bis 55 Jahren – werden von Regional-Chorleiter, Musikdirektor (FdB), Helmut Vorschütz geleitet. Das Repertoire des 2007 gegründeten Chors im „GV Liedertafel 1868 Worms-Pfiffligheim“ umfasst nahezu alle Facetten der modernen Chorliteratur. Zu den Stilen des Pop, Rock und der Gospel werden auch bekannte und beliebte Jazz- und Swing-Titel interpretiert.
In den Jahren 2009 und 2010 überzeugte „JazzAffair“ in Stufe eins und zwei des Leistungssingens und trägt seither das Prädikat „Konzertchor im Chorverband Rheinland-Pfalz“.
Mit gutem Chorklang und eigenen „Entertainment-Konzerten“ überraschen die Sängerinnen und Sänger von „JazzAffair“ stets aufs Neue das Publikum mit stimmungsvollen Bühnenbildern, choreografischen Einlagen sowie wechselnden Choraufstellungen und Accessoires. Auf diese Weise bietet der Chor ein stimmiges Gesamtkonzept für Ohr und Auge. Chorkonzerte von „JazzAffair“ sind immer wieder ein wirkliches Erlebnis, die den Chor in der Region um Worms beliebt und populär gemacht haben.

Der Meisterchor gemischter Chor „Young Spirit“ entstand aus einem Chorprojekt im Jahr 2000, das vom „MGV 1871 Mörstadt“ angeboten wurde. Zur Philosophie des Chores – bis heute unter musikalischer Leitung von Beate Ahl – gehört seither die Offenheit gegenüber Chorliteratur aller Stilrichtungen und Epochen. In Vorbereitung auf leistungsbezogene Wettbewerbe studieren die Sängerinnen und Sänger das entsprechende Liedgut ein – je nach Ausschreibung Volkslied oder andere Chorstücke. So kann der Chor heute auf ein umfassendes Repertoire und eine große Bandbreite zurückgreifen. Zahlreiche Gruppen-Bestplatzierungen und sechs Tagesbestleistungen in Chorwettbewerben sind Beweis dafür, dass abwechslungsreicher Chorgesang in unterschiedlichen Stilen durchaus realisierbar ist. Im November 2008 ersang sich „Young Spirit“ den Titel „Meisterchor im Chorverband Rheinland-Pfalz“ mit Bestwertungen, den er im November 2013 bestätigte.

„Vocalis 2002“. Ursprünglich anlässlich eines bunten Abends in der Ortsgemeinde als Projektchor gegründet, präsentiert sich „Vocalis 2002“ in der „Chorgemeinschaft Flörsheim-Dalsheim“ heute als moderne Chorformation mit populärer Literatur. Die 50 Sängerinnen und Sänger wollten auch über die Projektchorzeit hinaus weiter zusammenarbeiten. Aus einem 2003 initiierten Namenswettbewerb ging dann „Vocalis 2002“ als Chorname hervor, der damit auch stets das eigentliche Gründungsjahr dokumentiert.
Der Chor begeistert auf Festivals, bei Open-Air-Konzerten und vielen weiteren Auftritten in der Region. Mit moderner Chormusik und ungewöhnlichen Events fesselt „Vocalis 2002“ – bis heute unter der musikalischen Leitung von Erwin Kroll – das Publikum. So z.B. auch 2010, mit einer Musical-Revue. Die örtliche Presse titelte hierzu: „Amateure nähern sich professionellem Niveau“.
2008 suchte „SWR4 Rheinland-Pfalz“ die „musikalischste Gemeinde in Rheinland-Pfalz“. Auch die Sängerinnen und Sänger von „Vocalis 2002“ stellten sich mit dem ABBA-Titel „Super Trouper“ der Herausforderung und fanden den spontanen Zuspruch von über 40.000 Hörerinnen und Hörern in der darauffolgenden TED-Abstimmung.

Der SonntagsChor Rheinland-Pfalz wurde im November 2010 – damals als „SWR SonntagsChor“ – im Rahmen einer landesweiten Initiative durch den Südwestrundfunk Rheinland-Pfalz und die Landes-Chorverbände Rheinland-Pfalz und Pfalz ins Leben gerufen. Die über 50 chorerfahrenen, hochmotivierten Amateursängerinnen und -sänger vom heutigen „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“ wurden seinerzeit aus über 600 Bewerbern, in mehreren Durchläufen, nach festgelegten Kriterien ausgewählt.

Musikalisch begleitet der „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“ bis heute prominent besetzte Rundfunk- und TV-Produktionen des SWR. Eigene Konzerte und Projekte stehen natürlich ebenso auf dem Programm des bisher EINZIGEN wirklich LANDESWEITEN Auswahlchores.
Besonders im sozialen Bereich zeigt der „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“ heute sein Engagement: Ob als musikalischer Partner der SWR-Hilfsaktion „Herzenssache“ oder als Konzertpartner der „Initiative Kinderglück“ der Lotto Rheinland-Pfalz Stiftung.

Die Sängerinnen und Sänger – die in ALLEN Regionen des Bundeslandes Rheinland-Pfalz beheimatet sind – verstehen sich als musikalische Botschafter im Land, des Landes Rheinland-Pfalz und seiner Chorverbände. Der „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“ spiegelt die ausgeprägte chorsängerische Kultur des ganzen Bundeslandes Rheinland-Pfalz wider und ist daher auch auf keine musikalische Stilrichtung festgelegt. Sein Anliegen ist vielmehr, im „Crossover“, einen breiten Querschnitt durch alle Bereiche der Chormusik vorzustellen. Das Chorprojekt wird unterstützt vom „Chorverband Rheinland-Pfalz e.V.“ und der „Lotto Rheinland-Pfalz GmbH“ und ist zum „Deutschen Engagementpreis 2014“ nominiert. Der SonntagsChor Rheinland-Pfalz wird geleitet von Mario Siry.

Firmenkontakt
SonntagsChor Rheinland-Pfalz
Herr Werner Mattern
Neckarstr. 31
67117 Limburgerhof
+49 (0) 6236 46 13 74
Chormanagement@SonntagsChor.de
http://fanpage.sonntagschor.de

Pressekontakt
die.pressefritzen
Dieter Meyer
Am Schlosspark 42
56564 Neuwied
+49 (0) 2631 831 26 96
kontakt@die.pressefritzen.de
http://die.pressefritzen.de

Gourmandio Magazin