„Der Prinz der Sterne“ von Rudolf Plott verführt zur Lektüre von Saint-Exupérys Werk „Der Kleine Prinz“ und enthüllt einiges über einen Autor und Menschen, der anders gedacht hat.

Saint-Exupéry dichtete in seinem bekanntesten Werk „Der kleine Prinz“ der Form nach ein Märchen, aber dieses kleine Buch ist viel mehr als das und könnte gar als sein Vermächtnis bezeichnet werden. Der Autor wollte die Menschenwüste, die er im Krieg und der Konsumgesellschaft erlebt hat, wieder in eine Oase menschlichen Geistes verwandeln. Das „wie“ erfahren wir vom Wüstenfuchs, von der Blume, von den seltsamen Exemplaren Mensch, aber vor allem vom kleinen Prinzen. Wenn wir mit dem Herzen sehen lernen, erleben wir das, was wir suchen: Freude, Liebe, Vertrauen ins Leben, das mit dem Tod zu enden scheint. Der Tod hat aber nicht das letzte Wort.

Rudolf Plott zeichnet in seinem Buch „Der Prinz der Sterne“ das Portrait eines ganz besonderen französischen Autors. Dessen Ziel war es, sich vom Status Quo der Gesellschaft – der von mangelnder moralischer Standfestigkeit und Konsumgier bestimmt war – abzuwenden und ein neues Modell von Gesellschaft und menschlichem Miteinander vorzustellen. Die Gedanken zu diesem ungewöhnlichen Autor enthüllen interessante Details zu dessen Hintergrund und zu seinem wichtigsten Werk „Der kleine Prinz“. Ein Buch, das Neugier weckt und Lust macht, das Standardwerk französischer Literatur- und Weltgeschichte ganz neu zu entdecken.

„Der Prinz der Sterne“ von Rudolf Plott ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-7236-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Hier gibt es alle Informationen zum Buch: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

468 ad