Ab sofort erhältlich im ART-Shop der Zweigstelle Berlin: „popplanet“ – der neue Katalog von Jürgen Paas mit 180 Seiten, 100 Abbildungen und Texten von Ulrich Krempel, Thomas Wulffen u.a.

Der neue Katalog von Jürgen Paas heißt „popplanet“ und ist soeben erschienen. Die Monographie, herausgegeben von der Zweigstelle Berlin u.a., hat 180 Seiten mit 100 farbigen, zum Teil doppelseitigen Abbildungen und enthält Texte von Ulrich Krempel, Thomas Wulffen, Beate Reifenscheid und Bernd Finkeldey. Der Katalog ist im Format 32 x 24 x 3 cm als Hardcover im Kettler Verlag in einer Auflage von 1000 Exemplaren herausgekommen (Deutsch/Englisch) und kostet € 35,- (zzgl. Versandkosten). | Ob man sich nun vorstellt, die Seiten eines Buches umzublättern, sie schon geradezu durch die Luft wirbeln sieht oder die scheinbaren Filmrollen dabei beobachtet, wie sie von einer Metallspule aus in den Raum fahren: Jürgen Paas (geb. 1958) bewegt unsere Vorstellungskraft und versetzt uns in Schwingung. Seine farbintensive, an medialen Verweisen überreiche Materialmalerei suggeriert einen rythmischen Zusammenklang, der im Sinne synästhetischer Wahrnehmung ein polyphones Gesamtkunstwerk zur Anschauung bringt. Schwere Metalle und Kunststoffplatten wirken spielerisch leicht, sobald man sich auf die spürbare und musikalische Dimension der Installationen einläßt. | Die ersten 20 Kataloge werden als vom Künstler signierte Exemplare ausgeliefert – ein ideales Weihnachtsgeschenk !

Bestellbar ab sofort im ART-Shop der Zweigstelle Berlin unter: www.zweigstelle-artshop.de

Hier führen wir derzeit über 400 Originale und/oder Editionen von Silvia Bächli, Stephan Balkenhol, Daniel Buren, Hanne Darboven, Ayse Erkmen, Kathrarina Grosse, Alex Katz, Karin Kneffel, Bruce McLean, Jonathan Meese, Robert Morris, Sigmar Polke, Jason Rhoades, Gerhard Richter, Adrian Schiess, Sean Scully, Andreas Slominski, Wolfgang Tillmans, Liliane Tomasko, Günther Ücker, Henk Visch, Paloma Varga Weisz, Franz Erhard Walther, Peter Wüthrich, Jerry Zeniuk u.a.

Über:

Zweigstelle Berlin
Herr Andreas Stucken
Lehrter Str. 37
10557 Berlin
Deutschland

fon ..: 030/39885599
web ..: http://www.zweigstelle-berlin.de
email : info@zweigstelle-berlin.de

Im Zentrum von Berlin, in der Nähe zum Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart und unweit des Hauptbahnhofs bezog die „Zweigstelle Berlin“ Anfang 2008 in der Lehrter Str. 37, 10557 Berlin ihren Standpunkt.

In unmittelbarer Nachbarschaft zur Zweigstelle Berlin befindet sich neben den Ateliers namhafter Künstler seit neuestem auch eine große zeitgenössische Sammlung. Die Zweigstelle Berlin positioniert sich somit an einem Ort, der kulturelle Synergien herstellt und in die vielfältige, urbane Struktur von Berlin-Moabit eingebunden ist.

Das Galerieprogramm reicht von den Bereichen Malerei, Zeichnung, Fotografie bis zur Installation. Mit einem Stamm von derzeit 11 KünstlerInnen und wechselnden Einzelausstellungen sowie kuratierten Gruppenausstellungen werden die Ausstellungen in dem hellen, großzügig geschnittenen 100 m2 großen Raum – einem dynamischen Begegnungsort zeitgenössischer Kunst – präsentiert.

Zweigstelle Berlin hat bislang an folgenden Messen teilgenommen: Preview Berlin 2012/2010, Scope Basel 2009, Art Karlsruhe 2011/2009 und ist Mitglied im Landesverband Berliner Galerien (LVBG). Galerieleitung: Andreas Stucken

In unserem ART-Shop kann Kunst von jungen und arrivierten Künstlern online bestellt werden. Wir legen Wert auf Qualität und haben deshalb hohe Maßstäbe bei unserer Auswahl angelegt – Wertsteigerung und Expertise inklusive.

Mit Stucken Art Consulting sind wir in der Lage, Kunstsammlern, Museen und Unternehmen externe Beratungsleitungen rund um den Faktor Kunst anzubieten.

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Zweigstelle Berlin
Herr Andreas Stucken
Lehrter Str. 37
10557 Berlin
fon ..: 030/39885599
web ..: http://www.zweigstelle-berlin.de
email : info@zweigstelle-berlin.de

468 ad