Die Idee hinter dieser kleinen Fantasy-Story ist aktueller denn je:
Fundamentalisten in allen Religionen rüsten nicht nur verbal auf, um die Weltherrschaft zu erringen.

Hier und heute kämpfen die vorherrschenden Religionen, wie das Judentum,der Islam und das Christentum ebenso wie alle anderen nichtreligiösen Mit-Menschen jeder gegen Jeden mit immer mehr militanten Mitteln, um die eigene Glaubenshoheit bzw. ewige Glaubenswahrheit. Es wird immer gefährlicher. Der Autor Walter F.W. Michelmann hat hier den humorvollen und augenzwinkernden, autobiographischen Versuch unternommen,im Sinne des sog. „magischen Realismus“ keine „Schwarz-Weissmahlerei“ zu betreiben, um die Frage zu beantworten:
„Wie kann man immer wieder auf unsere Menschenrechte,wie Freiheit,Gleichheit und Brüderlichkeit hinweisen,ohne ausgelacht zu werden?

Kurze Inhaltsbeschreibung: Waldemar ist ein verträumter junger Mann, der mit seinen rauflustigen Brüdern in einem kleinen, globalen Dorf lebt. Die Brüder lassen ihren Jüngsten im Stich und machen sich auf, die Welt zu erobern. Waldemar folgt ihnen und kann im letzten Moment ein kleines, verletztes Pony vor der barbarischen Willkür seiner Brüder retten. Er schließt Freundschaft mit diesem Pony, das überraschender Weise sprechen kann. Dieses Pony stellt sich ihm, ohne weitere Erklärung, mit einem sehr seltsamen Namen (Barkephallos) vor. Beide ziehen von nun an gemeinsam durch die ihnen fremde und unbekannte Welt. Erst nach einem langen abenteuerlichen Weg und einem furchtbaren Kampf mit einem grausigen Scheusal kommt

er dem Geheimnis dieses Namens auf die Spur. Ein Fantasy-Märchen für jung und alt über Toleranz, Hilfsbereitschaft, Freundschaft und ein selbstbestimmtes Leben,
das ganz besonders für Heranwachsende ab 11 Jahren geeignet ist.

Dieses kleine Märchen für alle die „erwachsen“ werden wollen,ist sicher auch etwas tiefgründig aber ohne belehrend zu wirken. Es liest sich leicht und verzaubert sowohl durch viel Humor und Fantasie als auch Poesie. Es inspiriert den Leser, sich mit den gesamtgesellschaftlichen Fragen
zu beschäftigen: Wie kann man Religion und Politik in einer multikulturellen Gesellschaft träumerisch miteinander in Einklang bringen? Eine überzeugende Bildsprache erleichtert es, sich in die Thematik aber auch ganz konkret hinein zu denken.

Ab jetzt können alle Interessenten aus Deutschland,Österreich und der Schweiz diese E-Book-Fassung auf allen mobilen Endgeräten lesen. Mit vielen Leseproben im Internet unter:

ponykarpfenadler.de

Versuchen Sie das Geheimnis dieses seltsamen Namens zu ergründen und zu verstehen. Es ist ein ganz besonderes Fantasy- Märchen, das man in jedem Alter lesen sollte und mit einigen Pausen immer wieder, weil erst dadurch sich die gesamte Magie des magischen Realismus offenbaren wird. Nehmen Sie sich etwas Zeit und Ruhe, z.B. auf Reisen und/oder im Urlaub, in der Bahn oder im Flugzeug. Der gesamte Stoff ist sehr gut strukturiert dargestellt und deshalb auch leicht zu lesen. Sein Umfang entspricht ca. 120 Taschenbuch-Seiten. Am Ende der Geschichte wird jeder Leser für sich die Frage beantworten können: Bin ich schon wach? Oder träume ich immer noch?

Eine Print-Ausgabe ist in Vorbereitung

Über:

Walter F.W. Michelmann
Herr Walter Michelmann
Seegersweg 24
27578 Bremerhaven
Deutschland

fon ..: 047149025153
fax ..: 047149025154
web ..: http://ponykarpfenadler.de
email : walter@ponykarpfenadler.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Walter F.W. Michelmann
Herr Walter Michelmann
Seegersweg 24
27578 Bremerhaven
fon ..: 047149025153
web ..: http://ponykarpfenadler.de
email : walter@ponykarpfenadler.de

468 ad