Kurzweilige Einführung in Goethes weit gefächertes Schaffen mit zahlreichen Textbeispielen bietet umfassendes Wissen über Deutschlands größten Dichter

Bevor Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832) zum berühmten Dichterfürsten der Weimarer Klassik wurde, war er Frankfurter Bürgersohn, Jurastudent, Gerichtsassessor, Liebender, Italienreisender, Zeitschriftenherausgeber und Theaterdirektor.

Die Autorin Elisabeth Böhm und der Sprecher Hans-Jürgen Schatz unternehmen mit diesem „Literatur(ver)führer“ einen ausgedehnten Spaziergang durch das weit gefächerte, bekannte, beliebte und oft überraschend moderne Werk Johann Wolfgang Goethes und verbinden einzelne Texte auf spannende Weise mit dem Leben des Dichters.

Oft und gern gehörten Lieblingstexten treten dabei Textauszüge Goethes an die Seite, die für andere Dichter zum Anknüpfungspunkt wurden oder die wichtige Lebensstationen des Autors poetisch aus- und umgestalten. So erscheint der altbekannte Goethe in neuem Licht und seine wundervollen Texte werden in anregenden Interpretationen lebendig.

Vorgestellt werden ca. 30 Texte, u.a. Dichtung und Wahrheit, Maifest, Willkommen und Abschied, Heidenröslein, Prometheus, Ganymed, Götz von Berlichingen, Werther, Erlkönig, Zauberlehrling, Wanderers Nachtlied, Italienreise, Iphigenie, Wilhelm Meister, Faust, König von Thule, Wahlverwandtschaften, West-östlicher Divan, Novelle und Marienbader Elegie.

Elisabeth Böhm: Der Literatur(ver)führer, Band 2: Johann Wolfgang von Goethe (3 CD)
Dieses Hörbuch (ISBN 978-3-936196-13-9) ist ab sofort für € 29,90 im Buch- und teilweise auch im Tonträgerhandel erhältlich. Es ist beim Berliner Verlag AURICULA als Band 2 der Reihe „Der Literatur(ver)führer“ unter der Bestell-Nr. B 102-1 erschienen. Gesamtlänge: 3 Stunden 26 Minuten.

Alle Infos auch unter der digitalen ISBN

Über:

Auricula Medienproduktions- und Vertriebsgesellschaft mbH
Herr Gerhard Englert
Straße am Flugplatz 6a
12487 Berlin
Deutschland

fon ..: 0172-3808696
web ..: http://www.auricula.de
email : info@auricula.de

Auricula gibt ausschließlich die beiden Hörbuchreihen „Der Klassik(ver)führer“ und „Der Literatur(ver)führer“ heraus.

„Der Klassik(ver)führer“ verbindet Hörgenuss mit musikalischer Bildung. Die Möglichkeiten des Hörbuchs, das Miteinander von Musik und gesprochenen Erklärungen, bieten einem breiten Publikum einen abwechslungsreichen Zugang zu klassischer Musik. Der Berliner Verlag setzt dies konsequent um: Band 1 bietet einen möglichst breiten Überblick, die Folgebände 2 bis 5 enthalten vertiefende Kommentare und längere Musikausschnitte. Auch mehrere Sonderbände sind bereits erschienen: über Leben und Werk von W.A. Mozart, Richard Wagner und Gustav Mahler, aber auch zu einzelnen Werken, wie z.B. Bachs ‚Weihnachtsoratorium‘ (in einer Ausgabe für Kinder) sowie Wagners ‚Ring des Nibelungen‘, letzteres sogar in Englisch, sowie Wagners Opern „Tristan und Isolde“, „Der fliegende Holländer“ und „Lohengrin“.

Bis zum Wagner-Jahr 2013 werden Veröffentlichungen zu allen Opern des Komponisten vorliegen.

Die Reihe wurde so gut aufgenommen, dass der Auricula-Verlag das Konzept mit der Reihe „Der Literatur(ver)führer“ erweitert hat und Autoren wie Jean Paul, dessen Bestseller „Hesperus“, Johann Wolfgang von Goethe und die Brüder Jacob und Wilhelm Grimm sowie deren Werke, aber z.B. auch die berühmten Reiseberichte zur Pfingstreise der Romantik-Begründer Wackenroder und Tieck vorstellt.

Pressekontakt:

Auricula Medienproduktions- und Vertriebsgesellschaft mbH
Herr Gerhard Englert
Straße am Flugplatz 6a
12487 Berlin
fon ..: 0172-3808696
web ..: http://www.auricula.de
email : info@auricula.de

468 ad