Rainer Maria Derstroff gibt dem Leser in seinem Lyrikband „Mehr als ein Gedicht“ die Möglichkeit an die Hand, die Realität mit anderen Augen zu sehen.

Das Leben hat viele Facetten. Unsere Welt und unsere Gesellschaft verändern sich rasend schnell. Unbemerkt verändert sich auch vieles, was über Jahrhunderte, gar Jahrtausende Recht und Tradition hatte. Manches erscheint in einer zunehmend materialistischen Welt immer mehr zu schwinden. Nicht nur Tiere und Pflanzen sind bedroht oder sterben aus, auch Menschen verlieren in einer progressiven Welt Wahrnehmung, Gefühl, Tradition. Um Wahrheit, Glaube, Besitz wurde seit Menschengedenken gestritten – wurden Kriege geführt. Letztendlich führen wir in einer schnelllebigen Zeit den Krieg gegen uns selbst. Als ehemaliger Journalist fand Rainer Maria Derstroff auf seinen Reisen die Inspiration für seine Gedichte in seinem aktuellen Band „Mehr als ein Gedicht“. Diese Gedichte sollen zur Interaktivität inspirieren und wurden oftmals in 3D verfasst. Verschiedene Blickwinkel lassen verschiedene Betrachtungsweisen zu, welche wir als jeweiliges Individuum unterschiedlich werten oder deuten. Der Leser wird unter der Maßgabe der Dimension Zeit vor seinem geistigen Auge Wendungen und neue Wege entdecken. Selbst Darstellungen, die traurig erscheinen haben in der Tiefe das Gute. Gutes, welches wir oft nicht erkennen. Wir brauchen keine rosarote Brille, nur einen geschärfter, freien Blick.

Nehmen Sie sich Zeit beim Lesen, denn es gibt viel zu entdecken. Die Gedichte tragen keine Überschrift, wie es üblich ist, sondern eine Unterschrift. Es ist letztendlich die Unterschrift des Autors. Im wirklichen Leben kommt es manchmal unerwartet, anders als man denkt. Beim erneuten Durchlesen eines Gedichtes, kann das Ergebnis wieder ein anderes sein. „Mehr als ein Gedicht“ ist ein kleiner Leidfaden – Dinge des Alltags mit anderen Augen zu sehen. Lassen Sie sich mitnehmen in Gedanken und Träume. Der Autor möchte uns die Augen öffnen über die Welt, wie sie heute ist. Viel Freude beim Lesen und Verstehen!

„Mehr als ein Gedicht“ von Rainer Maria Derstroff ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-0015-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Gourmandio Magazin