Der Lyriker Klaus D. Frank widmet sich in seinem Essayband „Lebenszwielicht“ diesmal moderner Literaturinterpretation und postmodernen Kunstwerken.

Der Autor Klaus D. Frank hat sich bereits als Autor mehrerer Lyrikbände einen Namen gemacht. In seinem neuen Werk „Lebenszwielicht“ widmet er sich der Analyse und Konfrontation (post-) moderner Literatur, darunter Joseph Conrads Roman „Lord Jim“, Murakamis Kurzgeschichte „Tanz mit dem Schafsmann“ oder Gedichten von Hölderlin. Darüber hinaus bringt er diese literarischen Werke aber auch mit zeitgenössischen Kunstwerken von Hopper und Rothko in einen gemeinsamen Kontext, da all diese Werke von einem Menschenbild zeugen, das zwischen Eigen- und Fremdbestimmung hin- und hergerissen ist.

Gemeinsam ist den interpretierten Werken in Klaus D. Franks „Lebenszwielicht“ der Mensch, der sich sein Selbstbild in der modernen und postmodernen Welt sucht. Die Spannungszweiheit zwischen Autonomie und Integration, Selbst- und Fremdbestimmung, Gut und Böse, Licht und Dunkel usw. beschäftigt auch Hölderlin und die Maler Hopper und Rothko. Eine spannende Analyse von Kunst und Literatur in der (Post-)Moderne, die Lust auf die Lektüre macht und die Zerrissenheit des Menschen ins Zentrum stellt.

„Lebenszwielicht“ von Frank Klaus D. ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-7395-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es hier: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

468 ad