Was lange währt, wird endlich gut: Brandschwerts nächster Roman steht in den Startlöchern.

Seit 2010 warten die Fans von Sönke Brandschwert (‚Schattenraum’) auf den Folgeroman zu ‚Spiel, bis du stirbst’. Dieses Jahr wird er endlich erscheinen und den Titel ‚Töte, um zu leben’ tragen. Vom Verlag sind rund 500 Seiten angekündigt.
„Es ist nur noch eine Frage von wenigen Monaten“, sagt Brandschwert. „Das erste Manuskript ist fertig und ging bereits durch die Hände von mehreren Testlesern beziehungsweise Leserinnen. Auch die darauf folgende Nachbearbeitung ist bereits abgeschlossen. Jetzt ist das Lektorat vom Verlag dran, dann folgt vermutlich eine weitere Überarbeitung. Erst wenn sowohl der Verlag als auch ich zufrieden sind, geht es in Druck. Dann aber dürfen sich meine Leserinnen und Leser auf einen sehr spannenden Thriller mit den Figuren aus ‚Spiel, bis du stirbst’ freuen: Die Detektivin Samantha Veselkova, die nebenbei eine dominante Dame in der Szene ist, und ihre Freundin Nika, die Studentin, die sich in Samanthas Herz gestohlen hat. Samanthas neuer Fall geht in eine völlig andere Richtung als beim letzten Mal und hat nichts mit der Szene zu tun. Natürlich wird ‚Töte, um zu leben’ genauso wenig ein Liebes-Roman wie ‚Spiel, bis du stirbst’ es war. Meine Romane sind Krimis und Thriller. Aber der Sado-Maso-Bereich ist trotzdem immer irgendwie präsent. Selbstverständlich werde ich auch im neuen Buch keine Klischees bedienen. Meine Recherchen zu ‚Spiel, bis du stirbst’ waren zum Glück so umfangreich, dass ich meine Figuren realistisch zeichnen kann.“
Auf die Frage, an was er als Nächstes arbeiten wird, sagt Brandschwert: „Es wird mindestens noch einen dritten Roman mit Sam geben. Aber ich werde auch oft gebeten, noch eine Geschichte mit Sven und Gina aus ‚Netzinfarkt’ und ‚Schattenraum’ zu schreiben. Dazu habe ich ja noch den Traum, ein Buch aus der Sicht eines Hundes zu schreiben. Mir wird also nicht langweilig werden, obwohl ich mir zukünftig wesentlich mehr Zeit zum Schreiben nehmen kann. Das Erste wird aber sicher der dritte Band mit Sam sein.“
Wollen wir hoffen, dass Sönke Brandschwert an seine bisherigen Erfolge anknüpft und wieder einen Knaller geschrieben hat!

Über:

Sigrid Böhme Verlag
Herr Sönke Brandschwert
Wilhelmstraße 21
65618 Selters
Deutschland

fon ..: 06483 805 – 331
web ..: http://www.sigrid-boehme-verlag.de/
email : brandschwert@sigrid-boehme-verlag.de

Pressekontakt:

Sigrid Böhme Verlag
Herr Sönke Brandschwert
Wilhelmstraße 21
65618 Selters
fon ..: 06483 805 – 331
web ..: http://www.sigrid-boehme-verlag.de/
email : brandschwert@sigrid-boehme-verlag.de

468 ad