Wir möchten Sie hiermit auf eine besondere Veranstaltung im Rahmen des Kultursommers der Region Hannover aufmerksam machen. Mit Joris Verdin aus Antwerpen haben wir einen der besten Kunstharmonium-Spieler weltweit zu Gast. Er ist ein wahrer Meister dieses schon fast vergessen geglaubten Instrumentes, das sich im 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts in Salons und Konzertsälen in Europa, Amerika und Asien großer Beliebtheit erfreute. Berühmte Komponisten wie Alexandre Guilmant, Cesar Franck, Camille Saint-Saens und Sigfrid Karg-Elert komponierten nicht nur für die Orgel, sondern widmeten zahlreiche Werke dem Harmonium. Dessen Expressivität wurde durch das 1860 von Victor Mustel entwickelte Kunstharmonium (Orgue expressif oder Harmonium d’Art) zu technischer Perfektion gebracht.
Joris Verdin präsentiert sein Programm mit Originalkompositionen u.a. aus Frankreich und Deutschland auf einem solchen Mustel Kunstharmonium, das er eigens für das Konzert aus seiner Instrumentensammlung mitbringt.

Es ist schon etwas Besonderes, wenn Joris Verdin diese Musik wieder zum Klingen bringt. Sein Können und Wissen wird er zudem allen Interessierten in einem Workshop vermitteln. Eingeladen sind alle Interessierte, die einfach das Instrument näher kennenlernen oder ihre Kenntnisse und Fertigkeiten vertiefen möchten, Tastenspieler aller Art und Könnens. Der Workshop ist als Tagesveranstaltung geplant (Informationen und Anmeldung über unsere Kirchenmusikerin Sabine Nauber). Die Kontaktdaten finden Sie unter der Internetseite www.kimus-bennigsen.com Bildquelle:kein externes Copyright

Kirchengemeinde

Kirchengemeinde Bennigsen-Lüdersen
Sabine Nauber
Am Gut 11
31832 Springe
05045-5819099
g.rose@kabelmail.de
http://www.kimus-bennigsen.com

Förderverein für die Kirchenmusik der Ev.-luth. Kirchengemeinde Bennigsen-Lüdersen (KiMus) e.V.
Gabriele Rose
Wilhelm-Raabe-Straße 9
31832 Springe
05045-5819099
g.rose@kabelmail.de
http://www.kimus-bennigsen.com

Gourmandio Magazin