Einladung zum Spezialseminar am 9. Januar 2014 in Frankfurt:
„Korrekte Jahresabrechnungen in der WEG unter Berücksichtigung der „BGH-Rechtsprechungen“

Hier kommt das Seminar, das für Sicherheit sorgt und alle Unklarheiten beseitigt. Erfahren Sie alles über das korrekte Rechnungswesen in einer Eigentümergemeinschaft, die Grundlagen, die Jahresabrechnung, Instandhaltungsrückstellung, die Neuerungen bei den Heizkosten und wie Sie korrekt und rechtssicher die verschiedenen BGH-Urteile umsetzen. Mit der hier präsentierten Musterabrechnung erleichtern Sie sich Ihren Arbeitsalltag!
Gehen Sie gut vorbereitet in die kommende Abrechnungsperiode, nutzen Sie jetzt die Chance zur Weiterbildung für sich und Ihre Mitarbeiter. Unsere Top-Dozentin Astrid Schultheis ist eine ausgewiesene Fachfrau für diese Thematik. Sie ist Vorstandsmitglied des VNWI (Verwalterverband Nordrhein-Westfalen), Gutachterin für WEG-Abrechnungen, Verwalterin des Jahres 2008 (Dachverband Deutscher Immobilienverwalter DDIV) und kommt aus der Praxis. Als erfahrene Dozentin zeigt Sie Ihnen, wie Sie einfacher, sicherer und vor allem nachvollziehbar professionelle Abrechnungen erstellen.

Dieses hochwertige Spezialseminar findet statt am:

am Donnerstag, 9. Januar 2014
um 9:15 Uhr bis ca. 16:30 Uhr
in Gewerkschaftshaus, Sitzungszimmer 4, Wilhelm-Leuschner-Straße 69-77, 60329 Frankfurt,

Das Gewerkschaftshaus befindet sich in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofes. Reisen Sie bequem mit der Bahn an! Alternativ können Sie das Parkhaus „Baseler Platz“ in der Gutleutstraße 89 oder das „APCOA“ Parkhaus im Hotel Intercontinental in der Wilhelm-Leuschner-Straße nutzen.

Teilnehmerzahl: maximal 30 Personen, es entscheidet die Reihenfolge des Einganges der Anmeldung.

Folgender Ablauf ist vorgesehen:

09:00 Uhr bis 09:15 Uhr Eintreffen und Begrüßung der Teilnehmer
09:15 Uhr Beginn Seminar
10:45 Uhr Pause
11:00 Uhr Fortsetzung Seminar
12:15 Uhr Pause
13:15 Uhr Fortsetzung Seminar
14:30 Uhr Pause
14:45 Uhr Fortsetzung Seminar
16:15 Uhr gemeinsame Abschlussbesprechung, Verabschiedung und
16:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Teilnahmegebühr: 150 Euro plus Mehrwertsteuer in Höhe von 19%. Im Preis enthalten sind neben der Seminarteilnahme ein umfangreiches Skript, Tagungsgetränke und kleine Snacks. Es besteht die Möglichkeit, in unmittelbarer Nähe in der Mittagpause auf eigene Kosten zu essen. Die genaue Seminarbeschreibung sowie das Anmeldeformular finden Sie unter www.piwi-ka.de.

PIWI Privates Institut der Immobilienwirtschaft ist ein hochspezialisiertes Beratungsunternehmen ausschließlich für Hausverwalter, Baugenossenschaften und Immobilieninvestoren. Die Spezialisten helfen dabei, dass diese Berufsgruppen schneller und zügiger die Arbeit erledigt bekommen, entwickeln ein speziell auf den Betrieb abgestimmtes Marketing, helfen bei der Auswahl der richtigen Fachsoftware oder organisieren professionell Nachfolgeregelungen und Unternehmensverkäufe. Eine hohe Kompetenz haben sie auuserdem in der Beratung von Existenzgründern und Startups in der Immobilienwirtschaft.

Kontakt:
PIWI Privates Institut der Immobilienwirtschaft GmbH
Andreas B. Schmeh
Haid-und-Neu-Straße 7
76131 Karlsruhe
0721 9658685
piwi-ka@directbox.com
http://www.piwi-ka.de

468 ad