Kommunikationskanäle: Inhalte veröffentlichen in der Online-PR

Online-PR: Regisseur, Produzent und Herausgeber in Personalunion

Das Internet bietet viele neue Kommunikationskanäle für die Unternehmenskommunikation, um PR-Botschaften im Internet selbst zu verbreiten. Jeder zusätzliche Kommunikationskanal ermöglicht eine zusätzliche Veröffentlichung relevanter Inhalte. In Kombination mit den verschiedenen Medien gelingt Unternehmen so eine abwechslungsreiche und nachhaltige Online-PR. Zusätzlich lassen sich einzelne Inhalte in verschiedenen Medien für unterschiedliche Kanäle aufbereiten und veröffentlichen. So können Unternehmen ihre Projekte effizienter planen sowie ressourcenschonend arbeiten.

Jetzt zum kostenlosen Webinar anmelden:
„Veröffentlichen im Internet – So bringen Sie Ihre Inhalte zu Ihren Zielgruppen“

Online-PR: Regisseur, Produzent und Herausgeber in Personalunion

Die Übermittlung klassischer Pressemitteilungen an Redaktionen und Journalisten garantiert nicht die gewünschte Publikation in ausgewählten Printmagazinen. Im Internet halten dagegen Unternehmen das Zepter selbst in der Hand und können selbst darüber entscheiden, was sie wann und wo veröffentlichen möchten. Ob PR-Verantwortliche nun eine Online-Pressemitteilung mit interessanten Produktinformationen auf einer Vielzahl kostenloser Presseportale veröffentlichen oder Bilder aus ihren Leitfäden auf entsprechenden Bildernetzwerken weiterverwerten – die endgültige Entscheidung liegt bei ihnen. Doch egal, wie sich die PR-Verantwortlichen entscheiden, jede Veröffentlichung und jedes produzierte Medium auf einem Kommunikationskanal unterstützt sie bei der weitreichenden Verbreitung ihrer Unternehmensinformationen und einer nachhaltigen Präsenz im Web.

3 wirksame Kommunikationskanäle für die Online-PR

1. Kostenlose Presseportale

Im Internet finden PR-Verantwortliche zahlreiche kostenlose Presseportale, auf denen sie ihre Unternehmensinformationen veröffentlichen können. Neben Unternehmen mit einem geringen PR-Budget sind die Portale auch für größere Unternehmen interessant, da sie eine gute Sichtbarkeit in den Suchmaschinen genießen. Aufgrund der regelmäßig aktuellen und relevanten Inhalte für die Zielgruppen, indexieren Google und Co. kostenlose Presseportale besonders gut. Hinzu kommt, dass PR-Verantwortliche ihre Inhalte für die Portale flexibel gestalten können. Ob Unternehmens- und Produktinformationen, Fachbeiträge, Interviews oder Tipps & Tricks, die Beiträge lassen sich inhaltlich individuell auf die jeweiligen Zielgruppen ausrichten. Zusätzlichen haben PR-Verantwortliche die Möglichkeit, Bilder und Videos einzubinden und ihre Online-Mitteilungen multimedial zu gestalten.

2. Social Networks

Social Networks wie Facebook, Twitter, Google+, XING und LinkedIn ermöglichen PR-Verantwortlichen die virale Verbreitung ihrer Unternehmensinformationen. Mit kurzen Statusmeldungen und ansprechenden Bildern, Infografiken sowie Videos gestalten Unternehmen nicht nur ihre Profile abwechslungsreich, sondern fesseln langfristig die Aufmerksamkeit bestehender und neuer Fans & Follower. Social Networks bedeuten zudem auch immer Kommunikation. Unternehmen stehen im direkten Kontakt mit ihren Zielgruppen und erhalten direktes Feedback zu ihren veröffentlichten Inhalten. Eine einmalige Chance, mit gezielten Inhalten mehr über das Informationsbedürfnis potenzieller Kunden zu erfahren.

3. Dokumenten-Netzwerke

Scribd, Slideshare, Calameo und Issuu sind Dokumenten-Netzwerke, auf denen PR-Verantwortliche ganze Text-, Grafik- und Präsentations-Dokumente veröffentlichen können. Vorteil ist, dass Unternehmen so Ihr eigenes Corporate Design innerhalb der Dokumente verwenden und ihre Inhalte grafisch ausgestalten können. Zudem besteht die Möglichkeit, verschiedene Formate miteinander zu verbinden, z.B. als Text-Bild-Video-Kombination. Auf diese Weise gelingt PR-Verantwortlichen eine abwechslungsreiche Präsentation ihrer Unternehmensinformationen, die innerhalb ihrer Zielgruppen verschiedene Konsumvorlieben ansprechen.

Kostenloses Webinar: „Veröffentlichen im Internet – So bringen Sie Ihre Inhalte zu Ihren Zielgruppen“

Im kostenlosen Webinar „Veröffentlichen im Internet – So bringen Sie Ihre Inhalte zu Ihren Zielgruppen“ der PR-Gateway Academy erfahren PR-Verantwortliche, welche Kanäle zur Veröffentlichung ihrer Online-PR Inhalte sie nutzen können. Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die Besonderheiten der Kanäle und machen sich mit der Strategie der Mehrfachverwertung vertraut. Zudem erfahren sie, wie sie aus einem Inhalt unterschiedliche Medien für verschiedene Kommunikationskanäle entwickeln, um sich eine langfristige und nachhaltige Präsenz im Web zu sichern.

Jetzt zum kostenlosen Webinar anmelden:
„Veröffentlichen im Internet – So bringen Sie Ihre Inhalte zu Ihren Zielgruppen“ Bildquelle:kein externes Copyright

PR-Gateway (www.pr-gateway.de) ist ein Online-Dienst, mit dem Unternehmensnews und Social Media News zentral verwaltet und per Klick parallel an zahlreiche kostenlose Presseportale, Newsdienste und Social Media übermittelt werden. Die Mehrfacherfassung auf den einzelnen Portalen entfällt. Somit unterstützt PR-Gateway Unternehmen und Agenturen dabei, in kürzerer Zeit mehr Reichweite für Ihre PR-Mitteilungen im Internet zu erzielen. PR-Gateway ist ein Projekt der Adenion GmbH. Viele namhafte Unternehmen und Agenturen nutzen bereits PR-Gateway erfolgreich für ihre Online-PR und ihr Social Media Marketing, darunter die Generali Versicherung, Frische Fische, Hill+Knowlton und HolidayCheck.

Adenion GmbH
Michael Schirrmacher
Merkatorstraße 2
41515 Grevenbroich
+49 2181 7569-140
presseinfo@pr-gateway.de
http://www.pr-gateway.de

Gourmandio Magazin