Frankfurter Mietrechtstag mit Rechtsanwalt Thomas Hannemann am 28. Januar 2015

Das Mietrechtsänderungsgesetz brachte für die Besitzer und die Verwalter von Immobilien eine Fülle von Neuerungen und Änderungen. Manche Änderungen bringen Erleichterungen für die Vermietung und Verwaltung mit sich, manche Änderungen sorgen für Erschwernisse. Auf jeden Fall aber sollten Sie die Änderungen kennen, verstehen und in der täglichen Arbeit umsetzen können.

Aus diesem Grund veranstalten wir den Frankfurter Mietrechtstag. Es ist uns gelungen, mit Thomas Hannemann einen sehr erfahrenen und bekannten Rechtsanwalt als Dozenten zu gewinnen. Er ist Mietrechtspezialist, bekannt durch zahlreiche Veröffentlichungen und Vortragstätigkeiten auf Fachseminaren sowie durch diverse Fernsehauftritte. Er wird Ihnen zu Beginn des Seminars die Unterschiede zwischen Wohnraummiete und Gewerberaummiete erläutern. Danach werden Sie umfassend über die praktischen Auswirkungen und erste Urteile zum Mietrechtänderungsgesetz informiert, u.a. werden folgende Themen behandelt:

*Was ist Miete, was ist Leihe und was ist Pacht?
*Abgrenzung Wohnraummiete zur Gewerbemiete
*Erleichterung der energetischen Modernisierung
*Härteabwägung auch bei der Mieterhöhung nach § 559 BGB
*Einführung der energetischen Qualität als Merkmal der ortsüblichen Vergleichsmiete
*Ermächtigung der Landesregierungen, für maximal 5 Jahre Gemeinden oder Gemeindeteile zu
bestimmen, in denen die Kappungsgrenze von 20 % auf 15 % herabgesetzt wird
*Erleichterte Kostenumlage bei der gewerblichen Wärmelieferung (Contracting)
*Fristlose Kündigung bei Verzug des Mieters mit einer vereinbarten Sicherheitsleistung
*Leichter einen zahlungsunwilligen Mieter loswerden!

Wir laden Sie bzw. Mitarbeiter Ihres Unternehmens recht herzlich zu dieser hochwertigen Spezial- Veranstaltung für Fach-und Führungskräfte ein:

amMittwoch, den 28. Januar 2015
um9:15 Uhr bis ca. 16:30 Uhr
im Gewerkschaftshaus, W-L-Saal, Wilhelm-Leuschner-Straße 69-77, 60329 Frankfurt

Das Gewerkschaftshaus befindet sich in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofes. Reisen Sie bequem mit der Bahn an! Alternativ können Sie das Parkhaus „Baseler Platz“ in der Gutleutstraße 89 oder das „APCOA“ Parkhaus im Hotel Intercontinental in der Wilhelm-Leuschner-Straße nutzen.

Folgender Ablauf ist vorgesehen:

09:15 Uhr Begrüßung der Teilnehmer
09:30 Uhr Abgrenzung Wohnraummiete zur Gewerbemiete sowie Mietrechtsänderungsgesetz
11:00 Uhr Mietrechtsänderungsgesetz
12:15 Uhr Pause und Möglichkeit zum Mittagessen
13:15 Uhr Mietrechtsänderungsgesetz
14:45 Uhr Mietrechtsänderungsgesetz
16:15 Uhr gemeinsame Abschlussbesprechung, Verabschiedung und
16:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Teilnahmegebühr: 160 Euro plus Mehrwertsteuer in Höhe von 19%. Im Preis enthalten sind neben der Seminarteilnahme ein umfangreiches Skript, Tagungsgetränke und kleine Snacks. Es besteht die Möglichkeit, in unmittelbarer Nähe in der Mittagpause auf eigene Kosten zu essen. Begrenzte Teilnehmerzahl: es entscheidet die Reihenfolge des Einganges der Anmeldung.
Die genaue Seminarbeschreibung und das Anmeldeformular finden Sie unter www.piwi-ka.de.
Bildquelle:kein externes Copyright

PIWI Privates Institut der Immobilienwirtschaft ist ein hochspezialisiertes Beratungsunternehmen ausschließlich für Hausverwalter, Baugenossenschaften und Immobilieninvestoren. Die Spezialisten helfen dabei, dass diese Berufsgruppen schneller und zügiger die Arbeit erledigt bekommen, entwickeln ein speziell auf den Betrieb abgestimmtes Marketing, helfen bei der Auswahl der richtigen Fachsoftware oder organisieren professionell Nachfolgeregelungen und Unternehmensverkäufe. Eine hohe Kompetenz haben sie auuserdem in der Beratung von Existenzgründern und Startups in der Immobilienwirtschaft.

PIWI Privates Institut der Immobilienwirtschaft GmbH
Andreas B. Schmeh
Haid-und-Neu-Straße 7
76131 Karlsruhe
0721 9658685
info@piwi-ka.de
http://www.piwi-ka.de

468 ad