Der Roman „Filmriss“ ist das zwölfte Buch, das im jungen Leipziger Einbuch-Verlag erschienen ist. Neben der eigentlichen Erzählung unternimmt der Leser eine Reise durch sechzig Jahre Filmgeschichte.

Die Cartwright Familie reitet immer um den gleichen Plastikfelsen herum, während Flipper aufrecht rückwärts ins Wasser gleitet. „Casablanca, Chinatown – Gary Cooper, Schimanski, Derrick und sogar der Rosarote Panther laufen durchs Bild, will sagen: durch die Zeilen. Immerhin handelt es sich hierbei um ein Buch, das nicht ganz so irritierend bunt ist, wie es die zahlreichen berühmten Nebendarsteller vermuten lassen“, erzählt Patrick Zschocher, Verleger des neuen Romans.

Mit Filmriss liefert der in Bonn lebende Autor und Dramatiker Johannes Wierz eine Geschichte, die sehr stringent ihrem Ziel, ihrer Auflösung folgt. „Nicht ohne auf diesem Weg seine Leser teils köstlich, immer aber gekonnt zu unterhalten. Ein geldgieriger Ungar, die schwedische Diva und selbstverständlich die Kleinganoven Heinie, Charly und Tweedy begleiten die Geschichte zu Ihrem überraschenden Ende. Sie sind darin die wahren Helden – ganz ohne Zelluloid“, so Zschocher.

Titelinformationen:

Titel: Filmriss
Autor: Johannes Wierz
Erscheint in: EINBUCH Buch- und Literaturverlag Leipzig, 2012 Erscheinungsdatum: 29. November 2012
Preis: 13,40 Euro
ISBN: 978-3-942849-10-4
Inhalt: 214 Seiten, Softcover

Über den Autor

Der Autor Johannes Wierz lebt und arbeitet als Schriftsteller und Dramatiker in Bonn. Neben zahlreichen Romanen entstanden noch zahlreichere Film-Skripte und Theaterstücke, für die er einige wichtige Auszeichnungen und Ehrungen erhielt.

Honorarfreie Verwendung, Beleghinweis erbeten, 232 Wörter, 1.675 Zeichen inklusive Leerzeichen

Über:

EINBUCH Buch- und Literaturverlag Leipzig
Herr Patrick Zschocher
Aurelienstr. 59
04177 Leipzig
Deutschland

fon ..: +49 (0) 341 – 2490162
web ..: http://www.einbuch-verlag.de
email : literatur@einbuch-leipzig.de

Der EINBUCH Buch- und Literaturverlag Leipzig ist ein junger Verlag, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, unbekannten Autoren eine Chance zu geben. Häufig lesen größere Verlage aufgrund zahlreicher Einsendungen einzelne Manuskripte nicht mehr. Dadurch entgehen ihnen jedoch durchaus beachtenswerte Manuskriptangebote. Diese erscheinen im EINBUCH Buch- und Literaturverlag und erfreuen sich mittlerweile großer Beliebtheit. Heute finden interessierte Leser auch Bücher von Autoren, die nicht mehr ganz so unbekannt sind. Damit hat sich der junge Verlag nach kurzer Zeit etablieren können und wird auch weiterhin seine ganze Kraft in gute Werke stecken. Seit 2012 bietet der Verlag in Kooperation mit Purtext Unternehmen ein ganz besonderes Marketing-Konzept mit stairBooks.

Pressekontakt:

Purtext
Frau Patricia Appel
Platanenallee 24
14050 Berlin
fon ..: 01633932620
web ..: http://www.purtext.de
email : patricia.appel@purtext.de

468 ad