(PREGAS) Am 30. Januar 2012 ist es wieder soweit: Dann läutet Klaus-Jürgen „Knacki“ Deuser („Nightwash“) mit dem „Festival der Sinne 2012“ die 7. lange Nacht der Gastronomie ein. „Nach dem überwältigenden Erfolg im letzten Jahr – es kamen erneut über 2000 Gastronomen und Hoteliers aus ganz Niedersachsen nach Hannover – freue ich mich auf einen weiteren fantastischen Abend“, schwärmt Organisator Stephan Kwiecinski (47, kwie.medien). Dieser beginnt mit der Begrüßung der Gäste im Foyer durch Musik der Youngsters aus den goldenen 60er und 70er Jahren. Zum kulinarischen Auftakt bitten diesmal DEHOGA-Regionsvorsitzender Jörg Lange (Lindenkrug und neu: Ladenlokal) sowie die Mitglieder der Regionalmannschaft der Köche Niedersachsens mit Teamleiter Torsten Maletti. Begleitet wird das Intro von Jürgen Piquardt und seinem Team. Danach folgt ein fantastischer Varieté-Showteil. Mit dabei sind Spencer (Feuer-Kunst), Mila Roujila (Jonglage), Aquamania (Feuer-Wasser-Spektakel) und Lost Locos, die musikalischen Verrückten.

Bis spät in den Abend hinein haben die Gäste Zeit, Lose für wohl eine der größten Tombolas Niedersachsens mit nahezu 1200 Sofortgewinnen zu erstehen; ein Teil des Erlöses wird wie in jedem Jahr für einen guten Zweck gespendet. Das Festival der Sinne steht auch in diesem Jahr unter Schirmherrschaft des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA Niedersachen).

Nach dem ersten Showblock haben die Besucher ausreichend Zeit, das umfangreiche und vielfältige Menü zu genießen: Diesmal präsentieren folgende Köche an mittlerweile acht Kochstationen die Hauptgänge: Markus Kirchner (Maritim Airport Hotel), Andreas Schaer (Central Hotel), Christian Klar (Halbmeyerstuben im Stelinger Hof), Christoph Rau (La Cocina), Benjamin Meusel (Restaurant „Die Insel“, Hannover), Steffen Fredersdorf (Restaurant 5th Avenue, Sheraton Perlikan Hotel Hannover), Torsten Meier (Pier 51) und das gesamte Team um Ulrich Vetter aus dem HCC.

Nach dem Essen präsentiert „The Voice Of Toto“ Bobby Kimball einen Querschnitt der besten Songs der amerikanischen Superstars. Der vielfache Grammy-Gewinner wird von einer hochkarätigen Band begleitet, in der u.a. die Gitarristen von Michael Jackson und Katie Melua in die Saiten greifen. Vor Kimball sorgt noch ein German Allstar Team für die perfekte musikalische Einstimmung. Der gesamte Abend und die lange Partynacht werden wiederum begleitet von Altkanzler-DJ Michael Gürth.

Tagsüber findet von 8 bis 17 Uhr mit dem „Gastropodium“ wieder die hochkarätige Motivations- und Weiterbildungsveranstaltung in den kleinen Sälen des Kuppelsaals statt. Flankiert werden die Vorträge von einer kleinen Fachausstellung; nur durch Beteiligung der Aussteller ist es möglich, hochkarätige Referenten wie Jürgen Deibel („Vom Glaslager zur Trend-Location“), Katja Raasch („Online angreifen?“) oder Robert Tom Coester („Glück & Geld“) zu gewinnen. Gastredner kommen diesmal von Tobit, einem der größten Softwarehäuser Deutschlands. Außerdem referiert Hotel-Tester Ernst Crameri zum Thema „Wege aus der Service-Wüste“. Den diesjährigen Gastropodium Award als Unternehmerin des Jahres erhält Dr. Monika Gommolla von der Maritim Hotelgesellschaft. Während die Vorträge um 17 Uhr zu Ende gehen, wird die kleine Fachausstellung noch bis in die späten Abendstunden hinein geöffnet bleiben – zum ungezwungenen Gedankenaustausch.

Die Karten kosten unverändert günstige 35 Euro inkl. Essen (!), außerdem gibt es auch wieder Sitzplatzkarten für 55 Euro. Erhältlich sind sie an den bekannten hannoverschen Vorverkaufsstellen, direkt beim Veranstalter kwie.medien ( info@kwie.de) sowie natürlich unter www.festival-der-sinne.org oder per Telefon unter (05 11) 55 40 48.

kwie.medien

Stephan Kwiecinski

Fichtestraße 18

30625 Hannover

Telefon: (05 11) 55 40 48

Telefax: (05 11) 55 40 40

Email: info@kwie.de

468 ad