Magisch, fantastische Lesenacht in Halle und Leipzig im Rahmen von „Leipzig Liest“.

Anlässlich der Buchmesse Leipzig vom 13.03.2014 bis 16.03.2014 laden die Autoren

Uschi Zietsch, Gabriele Ketterl und Tom Daut ein zu:

Eine Nacht der Fantasie: Fantastischer Leseabend, Live-Musik, Buchtrailer und Gespräche

Drei Schriftsteller, drei Themen: Epische Fantasy, Urban Fantasy und Dark Fantasy.
Ein fantastischer Abend mit magischen Lesungen, anregenden Gesprächen, sphärischer Live-Musik und stimmungsvollen Buchtrailern.

Uschi Zietsch liest aus den „Chroniken von Waldsee“, Gabriele Ketterl erzählt von den „Venetian Vampires – Kinder der Dunkelheit“ und Tom Daut enthüllt düstere Geheimnisse der „Sinistra“.
Musikalische Begleitung durch Arthurus Maximalus (Arthur de Stoveburg) von der Band Multus tumultus mit Laute und Gitarre.

Uschi Zietsch, „Die Chroniken von Waldsee“

Vor langer Zeit wurde ein magisches Artefakt, genannt „Tabernakel“, gefunden, das ungeheure Kräfte birgt. Nur der Zwiegespaltene, so heißt es, kann es aktivieren – doch niemand weiß, was dann geschieht. Trotzdem wollen verschiedene Seiten und Völker das Artefakt für sich beanspruchen, und der jahrtausendelange Kampf darum entbrennt. In einer zerstörerischen Schlacht zerbricht das Artefakt in sieben Teile. Sechs Teile werden durch einen Sturm davongewirbelt und finden Hüter. Der siebte Splitter geht verloren. Die Suche nach dem Zwiegespaltenen wird fortgesetzt. Wer mag es sein? Wird er die Kräfte zum Guten oder zum Schlechten verwenden?

Gabriele Ketterl, „Venetian Vampires I – Kinder der Dunkelheit“

Seit weit über zweitausend Jahren leben die „Kinder der Dunkelheit“ unerkannt unter den Menschen. Einst aus dem persischen Reich kommend, zerstreuten sie sich über die ganze Erde. Doch ihre Existenz muss verborgen bleiben, denn seit vielen hundert Jahren kennt die Menschenwelt sie nur noch unter einem Namen – Vampire. Eine uralte Prophezeiung ihres Volkes besagt, dass in Zeiten der Bedrohung die sechs Hüter geboren werden, um das Geheimnis der „Kinder der Dunkelheit“ zu bewahren. Fünf wurden bereits auserwählt. In Venedig wartet der Älteste Raffaele della Porta seit langer Zeit ungeduldig auf das Erscheinen des legendären sechsten Hüters.

Tom Daut, „Die Sinistra“

Die Sinistra – eine Kommandoeinheit, die sich nur vor dem Dynasten, dem Alleinherrscher des Sektors Trentagon zu verantworten hat. Während die Herrschaft des Dynasten von einem schrecklichen Krieg im Norden und ständigen Machtkämpfen in den eigenen Reihen bedroht ist, sorgt die Sinistra dafür, dass in den dunklen Straßenschluchten des Landes jede Art der Volksaufhetzung in Form von Magie oder Religion sofort im Keim erstickt wird.

Als Caron Salvador, der junge Sohn des Dynasten, der Sinistra beitritt, müssen er und seine Freunde erkennen, dass ein Rivale um die Herrschaft über Trentagon kurz davor steht, seinen Vater zu stürzen.

Arthur de Stoveburg „Arthurus Maximalus“ von der Mittelalterband „Multus Tumultus

Multus Tumultus – Musik aus vergangenen Epochen mit dem Groove von heute!

Mitreißende Tanzlieder und verträumte Balladen sind das Aushängeschild ihrer Musik.
Mit einem Instrumentarium aus 800 Jahren Musikgeschichte überbringen sie jedem Zuhörer einen ganz besonderen Mix aus altertümlichen Klängen und modernen Arrangements.
Basierend auf ausgefuchster Trommelrhythmik entwickeln sie ihre Lieder, sodass jede Flöte, jeder Dudelsack, jede Stimme, jede Saite dazu beiträgt, dass ein kleines Meisterwerk entsteht.

Wann und Wo?

Donnerstag, 13.03.2014, 20:00 Uhr

„Im Turm“
Friedemann-Bach-Platz 5
06108 Halle-Saale

Samstag, 15.03.2014, 20:00 Uhr

„HALLE 5 e.V.“
Kinder- u. Jugendzentrum
in der Kulturfabrik Leipzig
Windscheidstr. 51, 04277 Leipzig

Über:

Autorin Gabriele Ketterl
Frau Gabriele Ketterl
Roseggerstr. 3
85540 Haar – München
Deutschland

fon ..: 0176-38660330
web ..: http://www.venetianvampires.de
email : presse@venetianvampires.de

Die Autorin Gabriele Ketterl,
wurde in München geboren, wo sie auch heute wieder mit ihrer Familie lebt.
Sie ist u.a. Verfasserin von Kinderbüchern, Kurzgeschichten, Romantic History …
Sie absolvierte ein Studium der Amerikanistik und Theaterwissenschaften an der Ludwig Maximilians Universität, München.
Inspiriert durch zahlreiche Auslandsaufenthalte (Los Angeles, London, Madrid ..)
Die Autorin lebte über zwei Jahre auf den Kanarischen Inseln wo erste Kurzgeschichten entstanden. Mit „Mitternachtsflut“ gelang ihr 2012 eine romantische Liebeserklärung an ihre zweite Heimat Teneriffa. Im November 2013 erschien der erste Band ihrer Vampirtrilogie „Venetian Vampires“ im Oldigor Verlag. Folgen werden „Die Raben Kastiliens“ (2014) und „Geschenk der Nacht“ (2015).
Auf der Buchmesse Leipzig stellt sie die Venezianischen Vampire im Rahmen von diversen Veranstaltungen dem Publikum vor.

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Agentur Terra Ignis
Frau Sandra Koczorowski
Roseggerstr. 3
85540 Haar – München
fon ..: +49 162 239 77 12
web ..: http://www.terra-ignis.de/
email : presse@venetianvampires.de

468 ad