Das ist mal ein ganz anderes Buch: über 200 Seiten aber nur recht wenig Text. Und der eingentliche Text sind lediglich 99 Fragen, die immer auf der linken Seite stehen.

Diese Fragen sind alle in unterschiedlichen Kalligraphien frei gestaltet. Auf den rechten Seiten findet man ein Bild, das mit der Frage nicht mal wirklich was zu tun hat. In den Bilder sind dann ab und an Texte, die weder Antwort sind, noch die Frage näher erklären.

Da fragt man sich doch, ob die 12 EUR für das Buch eine gute Investition sind? – schon wieder eine Frage.

Und dann, auf den zweiten oder dritten Blick fällt mir dann eine Frage in den Blick. Zufällig oder beabsichtig. Jedenfalls regt die Frage dann doch zum Nachdenken an. Das spontan geäusserte JA oder NEIN als Antwort beleibt nicht stehen, es wirkt weiter. Ist es wirklich JA oder NEIN? Und dann ist man auch schon drin, in einem spannenden Prozess, der Bilder aufwirft, Gedankenspiele auslöst, mich anregt über etwas nachzudenken, das ich nie für nachdenkenswert erachtet hatte. Und das ist die eigentliche Kraft hinter diesem Buch.

Man ist ja oft gewohnt, Lebensratgeber zu lesen, die einem Weisheiten vermitteln. Oft wirklich gute Weisheiten. Oder Fragen stellen, die schon psychologisch so ausformuliert sind, dass man sich diesen nicht entziehen kann – aber das legt einen in eine bestimmte Richtung fest.

Nicht so bei diesem Buch. Gerade die unverfälschte Einfachheit der Fragen ist es, dass nichts festgelegt wird. Alles was dann kommt, reift in einem selbst. Alle Bilder und Gedanken sind authentisch und nicht auferlegt. Und so ist es auch mit den Bildern, die wie eine frische Frühlingsbrise anregen, ohne einem irgendetwas aufzwängen zu wollen.

Es ist ein faszinierendes Buch – und es ist unglaublich, wie tief diese Fragen gehen können.

Über:

Buch und Bild Verlag
Herr Hajo Schörle
Lise-Meitner-Str. 9
72202 Nagold
Deutschland

fon ..: 07452 2690
web ..: http://www.BBVerlag.com
email : hajo@schoerle.de

Buch und Bild Verlag – geründet 1986

Seit einigen Jahren finden die vielfältigen Erfahrungsbereiche aus dem Marketing in Hajo Schörles BUCH UND BILD Verlagsprojekt MAGIE DES SCHREIBENS ihren Ausdruck.

„Ich betreue Buchprojekte persönlich, vom Layout, über die grafische Gestaltung, den Druck bis hin zur Veröffentlichung. Durch die äußerst vielfältige Arbeit in der Werbeagentur und meine langjährigen Erfahrungen im Marketing, habe ich die Möglichkeit, sehr effiziente Strukturen schaffen zu können, um ein Buchprojekt erfolgreich auf den Markt zu bringen.“

Hajo Schörles Stärke ist sein ausgeprägtes Vorstellungsvermögen, seine Flexibilität und Innovationskraft. Mit seinen Buchprojekten zeigt er, wie aus einer guten Idee, einem kreativen Impuls ein ausdrucksstarkes Werk entstehen kann. So ist es für den gelernten Graphiker selbstverständlich, die Cover der von ihm verlegten Bücher selbst zu gestalten. Die Kunst dabei ist: Dem Inhalt des Buches in der Farbgebung und der Titelgestaltung auf anderer Ebene als der des geschriebenen Wortes, Ausdruck zu geben.
So sind vom Fachbuch (z.B.. Das große Buch der Steine, Pferdeträume), über
Dokumentationen (Wikinger) bis hin zum 2012 erschienen Roman JULIE UND DER KLANG DES MEERES
nun schon ganz unterschiedliche Werke erfolgreich auf den Markt gekommen.

Die MAGIE DES SCHREIBENS, steht für Hajo Schörle dabei für weit mehr als für das aneinanderfügen von Worten. Die Basis des Verlagsprojektes ist der gesamte kreative Prozess. Dieser beginnt schon bei der Begegnung und dem zwischenmenschlichen Kontakt.
„Aufmerksamkeit und Präsenz sind wichtig, um neue, manchmal noch im verborgenen liegende Ideen zu erkennen und sich von ihnen inspirieren zu lassen.“ meint Hajo Schörle hierzu. So sind zum Beispiel die kalligraphisch wunderschön gestalteten Poster und Postkarten, mit Lyrics und Gedanken aus dem zuletzt veröffentlichten Roman entstanden.

Pressekontakt:

W&D
Herr Hajo Schörle
Lise-Meitner-Str 9
72202 nagold
fon ..: 07452 2690
web ..: http://www.schoerle.de
email : info@schoerle.de

468 ad