Der berühmteste aller Vampire bittet zu Tisch: Beim Original Gruseldinner ist Graf Dracula höchstpersönlich der Gastgeber. Wer sich in seine Gruft wagt, den erwartet eine schaurig-schöne Gruselkomödie in fünf Akten und mit vier Gängen.

Beim Gruseldinner sind die Gäste hautnah dabei, wenn wie in Bram Stokers berühmten Roman der junge Immobilienmakler Jonathan Harker nach Transsilvanien aufbricht, um dort den mysteriösen Grafen Dracula zu treffen. Doch der Graf hat ein Auge auf Harkers Verlobte Mina geworfen. Zum Glück ist die Vampirjägerin Sadie van Helsing zur Stelle. Aber wird sie Mina vor dem stets blutdurstigen Grafen retten können?

Bei diesem Theatererlebnis der ganz besonderen Art ist das Publikum Teil der Handlung. Einzelne Gäste dürfen sogar kleine Rollen übernehmen. Wer sich aber nicht aktiv beteiligen möchte, der muss dies nicht tun und kann das Geschehen ganz aus der Zuschauerperspektive genießen. In den Pausen servieren die Küchenvampire das delikate Vier-Gang-Menü.

Und keine Angst: Der dreieinhalb- bis vierstündige Abend ist auch für schwache Nerven bestens geeignet!

Tickets gibt es auf www.gruseldinner.de oder direkt im Schlosshotel Weilburg oder an den bekannten Vorverkaufsstellen.

Bildrechte: Martin Mazur

Dinnershows

Veranstalter:
Gruseldinner GmbH & Co. KG
Michael Schauer
Wandersmannstraße 9 B
65205 Wiesbaden
0611/4698745
info@gruseldinner.de
http://www.gruseldinner.de

Veröffentlicher::
Simone Wagner
Simone Wagner
Wandersmannstraße 9 B
65205 Wiesbaden
0179/2318827
presse@gruseldinner.de
http://www.gruseldinner.de

468 ad