Weg damit: Die Runde bei Günther Jauch will nicht nur Linke und NPD, sondern auch den Verfassungsschutz und das Grundgesetz abschaffen. Übrig bleibt eine konfuse Talkrunde mit begrenzten Erkenntnissen. Wenigstens Christian Wulff dürfte die innenpolitische Berichterstattung der vergangenen Tage mit gewisser Erleichterung registriert haben. Endlich wieder ein Aufreger-Thema, das sich nicht um Wohl und Wehe des Bundespräsidenten dreht: 27 Bundestagsabgeordnete der Partei Die Linke werden durch den Verfassungsschutz beobachtet, die Aufregung bei den Betroffenen ist groß.

Dietmar Bartsch ist einer von ihnen. Der stellvertretende Vorsitzende der Linken wird seit 20 Jahren beobachtet. Bei Günther Jauch im Studio steht er entsprechend im Mittelpunkt einer Debatte, die der Rolle des Verfassungsschutzes nachgehen möchte (

468 ad