Benefiz-Chorkonzert in Schweich mit dem SonntagsChor Rheinland-Pfalz

Kinderglück im Klang der Herzen – der SonntagsChor Rheinland-Pfalz 2014

Am 20. Juli 2014 konzertieren in der Pfarrkirche St. Martin zu Schweich an der Mosel drei hochkarätige Chöre. Der landesweite Auswahlchor „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“ gibt gemeinsam mit zwei weiteren meisterlichen Chören, dem „Vokalensemble St. Martin Schweich“ und dem „Männerensemble St. Martin Mosel“, ein Benefiz-Konzert zugunsten der „Initiative Kinderglück“ der Lotto Rheinland-Pfalz Stiftung.

„Kinderglück im Klang der Herzen“, so lautet das Motto, unter dem der „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“ im ganzen Bundesland, als Konzertpartner der Lotto Rheinland-Pfalz Stiftung, für die „Initiative Kinderglück“ auftritt und Spenden sammelt. Alleine in diesem Jahr kamen durch das Engagement des SonntagsChors und seiner Gast- und Partnerchöre bereits weit über 12.000 Euro Spendenerlöse zusammen. Alle Spenden gehen an landesweite Kinderhilfsaktionen wie die „Herzenssache“ des SWR und eben die „Initiative Kinderglück“ der Lotto Rheinland-Pfalz Stiftung .
Die rund 55 chorerfahrenen Sängerinnen und Sänger des bisher einzigen, wirklich landesweiten Auswahlchores laden sich zu ihren Benefizkonzerten gerne musikalische Gäste ein. Beim Chorkonzert am 20. Juli, um 17.00 Uhr, sind dies in der Pfarrkirche St. Martin zu Schweich an der Mosel: das „Vokalensemble St. Martin Schweich“ sowie das „Männerensemble St. Martin Mosel“, beide unter der Leitung von (Musikdirektor FDB) Johannes Klar. Als weiterer musikalischer Gast an der Orgel von St. Martin hat der vielfach ausgezeichnete Dekanatskirchenmusiker, Prof. Karl-Ludwig Kreutz, sein Kommen zugesagt.

„Wir werden am 20. Juli Chormusik in mitreißender Form präsentieren. Mit unserer Begeisterung für das Singen wollen wir vor allem einen ansprechenden Spendenbetrag für die „Initiative Kinderglück“ sammeln. Darüber hinaus sehen wir uns als Botschafter für das Singen im Chor. Wir wollen anstecken und zeigen, dass das Singen im Chor unendlich viel Spaß macht. Und ganz sicher ist für jede Altersgruppe etwas Ansprechendes aus dem Konzertrepertoire dabei“, begeistern sich der Kantor und erfahrene Chorleiter Johannes Klar sowie sein Bruder, Konrad Klar, Vizepräsident im Chorverband Rheinland-Pfalz e.V., für das „Kinderglück“-Projekt vom „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“. „Wer Musik liebt, sollte sich dieses außergewöhnliche chormusikalisch Erlebnis also nicht entgehen lassen.“

„Im Jahr 2014 wird die „Initiative Kinderglück“ die Spendenerlöse an Kinder mit geistiger Behinderung und deren Familien weiterleiten“, erklärt Werner Mattern, der Chormanager vom „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“, das Anliegen der Initiative der Lotto Rheinland-Pfalz Stiftung. Schirmherrin der „Initiative Kinderglück“ ist die Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer. Für die „Kinderglück“-Sammelaktion 2014 – unter dem Titel „Wir sind was Besonderes“ – hat der populäre Trierer Sänger Guildo Horn die Patenschaft übernommen.

Das große Benefiz-Chorkonzert, am 20. Juli 2014 in Schweich an der Mosel, ist bereits das Fünfte im Rahmen des SonntagChor-Projektes „Kinderglück im Klang der Herzen“. Im vergangenen Jahr und im Februar und März 2014 wurden bereits vier Konzerte dieser Art zugunsten der „Initiative Kinderglück“ durchgeführt – mit einem Gesamterlös von mehr als 6.000 Euro.

Nach einem sehr erfolgreichen Gala-Chorkonzert, am 17. Mai 2014, in Hagenbach/Pfalz und weiteren Auftritten beim SWR und in der Staatskanzlei in Mainz, ist der „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“ nunmehr im Raum Trier zu Gast. Darauf folgen – nach verdienter Sommerpause – am 7. September ein Auftritt im Rahmen des BASF-Kellereifestes in Ludwigshafen sowie, am 21. September, ein weiteres Benefiz-Chorkonzert in der Aula der FH Worms. Karten für das Konzert in Worms sind bereits im Vorverkauf zum Preis von 10,00 Euro erhältlich beim Kreis-Chorverband Worms, Tel. 06241/78498 oder via E-Mail an saengerkreiswo@aol.com.
Eine stets aktualisierte Übersicht, mit Beschreibungen zu den weiteren Terminen 2014/2015 vom „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“, erhält man auf http://fanpage.sonntagschor.de und über die App vom SonntagsChor, die für Android-, iOS- und Windows-8-Systeme erhältlich ist.

Buchungsanfragen/Kontakt/Bewerbungen:
SonntagsChor Rheinland-Pfalz
Werner Mattern
Neckarstraße 31
67117 Limburgerhof
Tel. +49 (0) 6236 46 13 74
E-Mail: chormanagement@SonntagsChor.de

Der SonntagsChor Rheinland-Pfalz online:
Die neue SonntagsChor-App, erhältlich über: http://fanpage.SonntagsChor.de
fb-Fanpage http://www.facebook.com/SonntagsChor.RheinlandPfalz

Pressekontakt/Redaktionen:
Dieter Meyer
Am Schlosspark 42
56564 Neuwied
Tel.: +49 (0) 2631 831 26 96
Fax: +49 (0) 2561 959 321 780
E-Mail: presse@SonntagsChor.de

Über den SonntagsChor Rheinland-Pfalz
Der SonntagsChor Rheinland-Pfalz wurde im November 2010 – damals als „SWR SonntagsChor“ – im Rahmen einer landesweiten Initiative durch den Südwestrundfunk Rheinland-Pfalz und die Landes-Chorverbände Rheinland-Pfalz und Pfalz ins Leben gerufen. Die über 50 chorerfahrenen, hochmotivierten Amateursängerinnen und -sänger vom heutigen „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“ wurden seinerzeit aus über 600 Bewerbern, in mehreren Durchläufen, nach festgelegten Kriterien ausgewählt.

Musikalisch begleitet der „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“ bis heute prominent besetzte Rundfunk- und TV-Produktionen des SWR. Eigene Konzerte und Projekte stehen natürlich ebenso auf dem Programm des bisher EINZIGEN wirklich LANDESWEITEN Auswahlchores.
Besonders im sozialen Bereich zeigt der „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“ heute sein Engagement: Ob als musikalischer Partner der SWR-Hilfsaktion „Herzenssache“ oder als Konzertpartner der „Initiative Kinderglück“ der Lotto Rheinland-Pfalz Stiftung.

Die Sängerinnen und Sänger – die in ALLEN Regionen des Bundeslandes Rheinland-Pfalz beheimatet sind – verstehen sich als musikalische Botschafter im Land, des Landes Rheinland-Pfalz und seiner Chorverbände. Der „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“ spiegelt die ausgeprägte chorsängerische Kultur des ganzen Bundeslandes Rheinland-Pfalz wider und ist daher auch auf keine musikalische Stilrichtung festgelegt. Sein Anliegen ist vielmehr, im „Crossover, einen breiten Querschnitt durch alle Bereiche der Chormusik vorzustellen. Das Chorprojekt wird unterstützt vom „Chorverband Rheinland-Pfalz e.V.“ und der „Lotto Rheinland-Pfalz GmbH“. Der SonntagsChor Rheinland-Pfalz wird geleitet von Mario Siry.

Über das Männerensemble St. Martin Mosel
Das „Männerensemble St. Martin Mosel“ besteht in seiner aktuellen Besetzung seit dem Jahr 2011 und präsentiert Chormusik aller Epochen auf einem sehr hohen chormusikalischen Niveau. In regelmäßigen Abständen obliegt dem Ensemble auch die musikalische Gestaltung der Liturgie an der Pfarrkirche St. Martin zu Schweich. Schon vielfach beeindruckte das Männerensemble seine Zuhörer dank seiner überdurchschnittlichen Leistung: So z.B. im Jahre 2013 mit einem Konzert im Rahmen der Veranstaltung „Geistliche Chor- und Orgelmusik“ in der Wallfahrtskirche Klausen, von dem auch ein Konzertmitschnitt auf CD erhältlich ist. Im Jahre 2014 erhielt das Ensemble beim „Sakralen Chorwettbewerb“ in Nickenich/Eifel dreimal die Wertung „sehr gut“ und wurde mit dem Silberdiplom ausgezeichnet. Hier trat das „Männerensemble St. Marin Mosel“ erstmalig in der heutigen Besetzung auf und konnte sich im Wettbewerb gegen professionelle Ensembles und Chöre behaupten. Dies zeigt die herausragende chormusikalische Qualifikation und das Niveau, auf dem sich die Sänger bewegen. Das Ensemble hat das Ziel, 2015, beim Leistungssingen des Chorverbandes Rheinland-Pfalz, das Prädikat „Meisterchor im Chorverband Rheinland-Pfalz“ zu erwerben. Im Weiteren wollen die Sänger des Ensembles künftig zu „Botschaftern des Chorgesangs“ werden und als solche regionale und überregionale Konzerte gestalten. Das „Männerensemble St. Martin Mosel“ steht unter der musikalischen Leitung von Dekanatskantor und Regionalchorleiter, (Musikdirektor FDB) Johannes Klar.

Über das Vokalensemble St. Martin Schweich
Das „Vokalensemble St. Martin Schweich“ gründete sich im Jahre 1989. Sängerinnen und Sänger, die dem Jugendchor St. Martin „entwachsen“ waren, taten sich zusammen, um sich jetzt anspruchsvoller Chorliteratur zu widmen. Viele von ihnen hatte der Chorleiter, (Musikdirektor FDB) Johannes Klar, bereits im Kinderchor betreut und stimmlich geschult. Das Repertoire des Vokalensembles mit seinen derzeit 25 Sängerinnen und Sängern umfasst geistliche und weltliche Werke aller Chorgattungen und Stilepochen: Vier- bis achtstimmige Kompositionen aller Schwierigkeitsgrade aus Renaissance, Romantik und Moderne. Neben der musikalischen Mitwirkung in Gottesdiensten der Pfarrei St. Martin zu Schweich sowie bei kulturellen Veranstaltungen im und um den Ort, konzertiert das Vokalensemble auch im Umkreis der Region. Dies, verbunden mit der erfolgreichen Teilnahme an verschiedenen Chorwettbewerben, hat den Chor zwischenzeitlich auch überregional bekannt gemacht. Der Titel „Meisterchor im Chorverband Rheinland-Pfalz“, den die Akteure – dreimal in Folge – in den Jahren 1999, 2004 und zuletzt im Jahr des 20. Chorjubiläums, 2009, jeweils mit dem Prädikat „sehr gut“ ersangen, zeugt in besonderem Maße von der hohen Qualität des Chores. Das „Vokalensemble St. Martin Schweich“ beweist mit seinen Auftritten immer aufs Neue, dass durchaus etwas Erhabenes entsteht, wenn junge Leute ihre Leidenschaft für Chormusik teilen und ihre Begeisterung mit hohem künstlerischem Anspruch verbinden.

Über Prof. Karl-Ludwig Kreutz
Prof. Karl-Ludwig Kreutz wurde in Trier geboren.1974-1977 mehrfacher Electone-Festival-Preisträger; Studium der Kirchenmusik (A), der Musikerziehung und der Reifeprüfung im Konzertfach Orgel, jeweils „mit Auszeichnung“; Förderpreis Walter-Gieseking-Wettbewerb; Preisträger beim Musikwettbewerb des Kulturkreises im Bundesverband der Deutschen Industrie im Fach Orgelimprovisation; Rundfunk- und CD-Aufnahmen; 1988-1998 Kantor und Leiter der Ökumenischen Orgelkonzerte an St. Jacobus in Hilden/Rheinland; seit 1999 Dekanatskirchenmusiker im Bistum Trier mit Dienstsitz in Konz St. Nikolaus; 1997-2001 Lehrbeauftragter im Fach Orgelimprovisation an der St.Gregorius-Hochschule, Aachen; 1999 und 2002 Gastdozent der „Internationalen Orgelakademie Altenberg“ sowie an der Staatlichen Musikhochschule in Freiburg; seit 2003 Leiter des Kammerchores Der Vokalkreis Konz; 2003-2008 Lehrauftrag an der Hochschule für Kirchenmusik Heidelberg; seit 2005 Leiter einer Orgelimprovisationsklasse an der Staatlichen Hochschule für Musik Freiburg – dort 2007 Ernennung zum Professor im Fach Orgelimprovisation: seit 2010 Lehrauftrag im Fach Liturgisches Orgelspiel/Orgelimprovisation an der Hochschule für Musik Saar in Saarbrücken.

Bildrechte: Foto: Andreas Klöppel für den SonntagsChor Rheinla Bildquelle:Foto: Andreas Klöppel für den SonntagsChor Rheinla

Der „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“
Der „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“ wurde im November 2010 – als „SWR SonntagsChor“ – Im Rahmen einer landesweiten Initiative durch den Südwestrundfunk Rheinland-Pfalz und die Landes-Chorverbände Rheinland-Pfalz und Pfalz ins Leben gerufen. Die über 50 chorerfahrenen, hochmotivierten Amateursängerinnen und -sänger vom heutigen „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“ wurden seinerzeit aus über 600 Bewerbern, in mehreren Durchläufen, nach festgelegten Kriterien ausgewählt.

Musikalisch begleitet der „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“ bis heute prominent besetzte Rundfunk- und TV-Produktionen des SWR. Eigene Konzerte und Projekte stehen natürlich ebenso auf dem Programm des bisher EINZIGEN wirklich LANDESWEITEN Auswahlchores.
Besonders im sozialen Bereich zeigt der „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“ heute sein Engagement: Ob als musikalischer Partner der SWR-Hilfsaktion „Herzenssache“ oder als Konzertpartner der „Initiative Kinderglück“ der Lotto Rheinland-Pfalz Stiftung.

Die Sängerinnen und Sänger – die in ALLEN Regionen des Bundeslandes Rheinland-Pfalz beheimatet sind – verstehen sich als musikalische Botschafter im Land, des Landes Rheinland-Pfalz und seiner Chorverbände. Der „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“ spiegelt die ausgeprägte chorsängerische Kultur des ganzen Bundeslandes Rheinland-Pfalz wider und ist daher auch auf keine musikalische Stilrichtung festgelegt. Sein Anliegen ist vielmehr, im „Crossover“ einen breiten Querschnitt durch alle Bereiche der Chormusik vorzustellen. Das Chorprojekt wird unterstützt vom „Chorverband Rheinland-Pfalz e.V.“ und der „Lotto Rheinland-Pfalz GmbH“.

SonntagsChor Rheinland-Pfalz
Werner Mattern
Neckarstr. 31
67117 Limburgerhof
+49 (0) 6236 46 13 74
Chormanagement@SonntagsChor.de
http://fanpage.SonntagsChor.de http://www.facebook.com/SonntagsChor.RheinlandPfalz

die.pressefritzen
Dieter Meyer
Am Schlosspark 42
56564 Neuwied
+49 (0) 2631 831 26 96
kontakt@die.pressefritzen.de
http://die.pressefritzen.de

Gourmandio Magazin