Gleich vier Christkindlmärkte finden 2013 in allen drei Orten der Alpenwelt Karwendel – Wallgau, Krün und Mittenwald – statt. Bei allen bilden mit Lüftlmalerei verzierte Fassaden die stimmungsvolle Kulisse und Echtes steht im Mittelpunkt.

Den Auftakt geben die Bläser der beiden Musikkapellen, die beim Adventsmarkt in Wallgau am 1.12. und dem Christkindlmarkt in Krün am 8.12. aufspielen. Ebenfalls am 2. Adventsonntag sowie von 13. bis 22. Dezember ist dann Mittenwald an der Reihe. Der Geigenbauort lädt ab dem dritten Advent gleich zehn Tage lang zum „Adventzauber unterm Karwendel“, dem größten der vier Christkindlmärkte der Alpenwelt Karwendel. Bis zum vierten Adventwochenende kann man rund um das Geigenbaumuseum und die barocke Pfarrkirche St. Peter und Paul mit ihrem bemalten Turm bummeln. Holzbildhauer Gert Bayer wird mitten am Markt an einer großen Figur schnitzen. In handgezimmerten Hütten werden vor allem Kunsthandwerk und alpenländische Waren angeboten.

Sehr stimmungsvoll wird auch das Rahmenprogramm in Mittenwald: So können die Besucher Kutsche fahren, bei Tee und Plätzchen Märchen lauschen, weihnachtliche Konzerte auf der Bühne im Pfarrgarten, in der Kirche und im Geigenbaumuseum besuchen sowie an Lüftlmalerei-Führungen teilnehmen. Rundherum erheben sich die verschneiten Berge der Alpenwelt Karwendel. Wenn Frau Holle mitspielt, kann man vor dem Besuch der Christkindlmärkte auf dem Hohen Kranzberg sogar schon die Schlittensaison eröffnen. Öffnungszeiten, Programm und Parkmöglichkeiten unter www.alpenwelt-karwendel.de

Das Paket „Adventszauber unterm Karwendel“ mit winterlicher Kutschfahrt, Lüftlmalerei-Führung, Besuch im Geigenbau-museum und einem Kalender für 2014 können Urlaubsgäste zum Preis von 16 Euro zu jeder Unterkunft dazu buchen.

„Wo Natur von Herzen kommt“, lautet das Credo der Alpenwelt Karwendel, der oberbayerischen Urlaubsregion um Mittenwald, Krün und Wallgau. Sie liegt rund 100 km südlich von München im Werdenfelser Land, am Rande des größten zusammenhängenden Schutzgebietes der Ostalpen. Die frisch entsprungene Isar fließt mitten durch das Natur-, Wander- und Radelparadies. 350 km Wanderwege und 1.000 Kilometer Fahrrad- und Mountainbike-Routen führen durch landschaftliche Vielfalt und ursprüngliche Atmosphäre. Urlauber schätzen die neun Bergseen als Bade- und Rastplätze, Naturkenner und Fotografen aus aller Welt die artenreichen Buckelwiesen und Isarauen sowie die Blütenmeere mit Panorama. International ließ man mit Deutschlands höchst gelegenem Naturinformationszentrum, der „Bergwelt Karwendel“ auf 2300 Metern aufhorchen, das von der Alpenkonvention ausgezeichnet wurde. Die Region ist auch Heimat des Biathlon-Stars Magdalena Neuner. Im Winter kann man der sympathischen Wallgauerin auf dem 150-km-Loipennetz und beim Gäste-Biathlon nacheifern. Könner schätzen Deutschlands längste Skiroute im Dammkar, Familien das gemütliche Skigebiet samt Rodelbahn am Kranzberg. Auch bei Kulturfreunden punktet die Alpenwelt Karwendel mit Ursprünglichkeit: Sie ist gespickt mit kunstvollen Lüftlmalereien und echtem Brauchtum. Mittenwald ist bekannt für seine über 330 Jahre alte Geigenbau-Tradition.

Veranstalter:
Alpenwelt Karwendel
Carolina Kiml
Dammkarstraße 3
82481 Mittenwald
08823-33 981
event@markt-mittenwald.de
http://www.alpenwelt-karwendel.de

Veröffentlicher::
peak pr – Berge, Natur, Tourismus
Andrea Schmölzer
Riedener Weg 41
82319 Starnberg
(08151) 773 773
schmoelzer@peak-pr.de
http://www.peak-pr.de

468 ad