Über 300 Besucher bei der Eröffnung der Ausstellung “Unterströmung” in ungewöhnlicher Location.

Artistdock macht Künstler unabhängiger - Erste Ausstellung in der Sixtus Villa in Kreuzberg erfolgreich gestartet

Artistdock hat am Donnerstag zu seiner ersten Ausstellung in die ehemalige Schultheiss Brauerei in Kreuzberg geladen. Über 300 Kunstliebhaber und Interessierte haben die Eröffnung besucht. Das Thema der Ausstellung ist angelehnt an das Phänomen der Unterströmungen. In der Natur bezeichnet der Begriff Strömungen, die sich unterhalb des Oberflächlichen bewegen und so unabhängig von äußeren Einflüssen bleiben.

“Unterströmung” greift somit auch das Thema der künstlerischen Unabhängigkeit auf. Artistdock hat es sich zur Aufgabe gemacht, neue Wege der künstlerischen Vermittlung zu finden. Als Untersuchung einer unabhängigen künstlerischen Bewegung, möchte die Ausstellung zum Diskurs über die Bedeutung einer selbstbestimmten künstlerischen Praxis einladen.

Die Ausstellung bringt eine internationale, generationsübergreifende Gruppe in Berlin arbeitender Künstler zusammen, deren Werke “Unterströme” visualisieren. Werke von u.a. Hendrik Wolking, Dario Srbic oder Yasmin Alt, sind nicht nur vielförmige Interpretationen und Materialliesierungen von Bewegung, sondern beleuchten darüber hinaus Diskurse über innere Dichotomien der künstlerischen Produktion, das Sichtbare und Unsichtbare, Kollektivität und Unabhängigkeit, “Mainstream” und die Alternative. Alle Künstlerinnen und Künstler, die sich in der Ausstellung präsentieren, werden derzeit von keiner Galerie repräsentiert.

KÜNSTLER: YASMIN ALT, TULLY ARNOT & CHARLES DENNINGTON, IVAN BOSKOVIC, ANDREAS GRUNER, STEPHANE LEONARD, LOUDWIG VAN LUDENS, MICHAEL LUTHER, DANIEL PALACIOS, DARIO SRBIC, ANNA TALENS, HENDRIK WOLKING

“Unterströmung”: vom 23.Mai bis zum 26. Mai in der Sixtus Villa (ehemalige Schultheiss Brauerei), Methfesselstrasse 28, 10965 Berlin.

Gegründet in Oktober 2012 von Alexander Dewhirst (Gründer von Designerdock) und Amela Malja (Director Marketing Communication) Die Idee: Die meisten Künstler sind von der Motivation getrieben, Kunst zu machen, und nicht in erster Linie, sie zu verkaufen. Sammler hingegen sind stets motiviert, neue, vielversprechende Künstler zu finden, ohne dafür Schulen, Ateliers oder Kunstmessen selbst durchforsten zu müssen. Und genau hier setzt Artistdock an. Es verschmilzt den künstlerischen Prozess mit der nötigen Förderung, damit die talentiertesten Künstler in der Kunstszene gedeihen können und ihre Arbeit wahrgenommen und gewürdigt wird. Artistdock tritt dabei als Mentor, Berater und persönlicher Assistent auf und arbeitet eng mit spezialisierten Rechtsanwälten und Steuerberatern zusammen. Der Service reicht von der Unterstützung zur Entwicklung der künstlerischen Fähigkeiten bis hin zu konkreten Marketingaktivitäten. Artistdock ist dafür da, der Kunst ein Publikum und die nötige Anerkennung zu verschaffen.

Kontakt:
Artistdock
Amela Malja
Bergmannstrasse 102
10961 Berlin
0176 499 36 811
amela@artistdock.org
http://www.artistdock.org

3 total views, no views today

PR-Echo das kostenlose Presse und Medien Portal » Kunst, Literatur, Musik und Kultur

468 ad