eBook kann ohne Kindle-Reader gelesen werden

Die dramatische Geschichte der achtzehnjährigen Anna, die im Ostberlin der 1980er Jahre ihren Weg als Modemacherin gehen will, hat in der ersten Verkaufswoche einen beachtlichen Start hingelegt. Mit dem Einstieg in die Amazon-Kindle-Bestsellerliste bei den literarischen Biografien (Platz 22) empfiehlt sich der Roman von Rainer Schneider als ideales Weihnachtsgeschenk.

Dabei ist der Besitz eines Kindle-Readers nicht notwendig, um an diesem Ausflug in die jüngere deutsche Geschichte teilnehmen zu können.

Amazon stellt auf der Kindle-Startseite eine Reihe kostenloser Lese-Apps zur Verfügung, die sich problemlos auf jedem PC, Mac, IPhone oder Android-Gerät installieren lassen. „Anna. Sehnsucht.“ ist dann nur noch einen Download weit entfernt.

Die Reihe „Lebenswege. Geschichte anders erzählen.“ in der „Anna. Sehnsucht.“ erschienen ist, eröffnet eine andere Sichtweise auf die ehemalige DDR. Anhand des heutigen Forschungsstandes beschreibt sie Biografien, die anscheinend unbeeinflusst von Stasi und Staatsmacht verlaufen sind und schlägt einen Bogen vom Damals ins Heute.

Rainer Schneider wurde 1966 in Ostberlin geboren und gründete Ende der 1980er Jahre ein Kinder- und Jugendtheater, für das er mehrere Stücke verfasste. Nach der Wende bekamen seine Arbeiten Projektförderungen der Senatsverwaltung für kulturelle Angelegenheiten, er war Stipendiat der Stiftung Kulturfonds und schrieb für den deutschen Ableger des amerikanischen Filmstudios Columbia Tristar (SonyPictures).

Weitere Informationen:
www.rainer-schneider-lebenswege.de

Über:

Rainer Schneider
Herr Rainer Schneider
Kölnstr. 437
53117 Bonn
Deutschland

fon ..: 4915731792277
web ..: http://www.rainer-schneider-lebenswege.de
email : info@rainer-schneider-lebenswege.de

Roman „Anna.Sehnsucht.“ erreicht Platz 22 in Kindle Top 100 Liste (literarische Biografien)

Pressekontakt:

Rainer Schneider
Herr Rainer Schneider
Kölnstr. 437
53117 Bonn
fon ..: 4915731792277
web ..: http://www.rainer-schneider-lebenswege.de
email : info@rainer-schneider-lebenswege.de

468 ad