ICANN hat kürzlich für die „adult industry“ die domain .xxx eingeführt. Für alle seriösen Firmen stellt sich die Frage, wie sie sich vor peinlichen Verwicklungen und Verwechslungen schützen können, die dadurch entstehen, wenn Dritte Ihre Begriffe unter .xxx registrieren. Alle juristische Experten sind sich einig, dass es besser ist, sich jetzt zu schützen als später in Einzelfällen teure Prozesse zu führen.

Standard.at berichtet Neues über die xxx-domains: „Der Start des neuen Internetdomain-Systems für Anbieter pornografischer Webseiten rückt näher. In diesem Kontext finden derzeit einige überraschende Registrierungen statt: Eine Reihe US-amerikanischer Schulen und Universitäten sichern sich .xxx-Domains. Pornografische Inhalte werden dort allerdings nicht zu finden sein. Mit der Registrierung versuchen Bildungsstätten die Adressen blockieren… Im Zuge des Abwehrmanövers registrieren sich beispielsweise die University of Missouri und Washington University für die Adressen mizzou.xxx, missouritigers.xxx, washu.xxx oder wustl.xxx. „

Sowohl Angelina Jolie als auch US-Präsident Barack Obama haben von der Möglichkeit der „defensive registration“ bei den xxx-domains Gebrauch gemacht. Sie wollen nicht, dass Dritte sie hier durch eine unberechtigte Domainregistrierung in ein zweifelhaftes Licht rücken.

Angelina Jolie und Barack Obama gehören zu 4.000 Prominenten, die ihren Namen für die .xxx-Domain durch ICANN akkreditierte Registrare sperren liessen. Zu diesen Prominenten zählen auch Künstler wie Beyoncé Knowles, Unternehmer wie Donald Trump sowie bekannte Politiker aus verschiedenen Ländern. Die Registrierungsstelle der XXX-Domains gab bekannt, dass neben US-Präsident Barack Obama der amtierende und frühere britische Premierminister ihre Namen sperren ließen: „Das schließt David Cameron, Tony Blair und Margaret Thatcher mit ein“.

Bei ICANN Registrar Secura haben sich schon zahlreiche bekannte deutsche Unternehmen gemeldet, die daran interessiert sind, ihre Handelsmarken als „defensive Registrations“ unter .xxx anzumelden. Wenn eine „defensive registration“ durchgesetzt worden ist, kann kein Dritter mehr diesen Begriff in den folgenden Registrierungsperioden registrieren. Es können auch Firmennamen geschützt werden, für die keine Handelsmarken existieren.

Joseph M. DiCioccio und Susan Neuberger Weller erklären dazu:“ Wenn Sie sich entscheiden, was Sie angesichts dieser neuen Top Level Domain machen, sollten Sie daran denken, dass eine defensive Registrierung bei der Verhinderung von Cybersquatting viel kostengünstiger ist als alle Versuche die Domain später von einer dritten Partei zu bekommen.“

Hans-Peter Oswald

http://www.domainregistry.de/xxx-domains.html

Secura GmbH ist eine seit 1992 bestehende erfolgreicher Kölner Internet-Dienstleister. 2008 erhielt die Firma ein Prädikat beim „Innovationspreis des deutschen Mittelstandes“. Als das Bewertungsportal domainnamebuyers.com noch unabhängig war,wurde Secura unter den drei besten Registraren weltweit gelistet.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura ist bei ICANN für alle generischen Domains akkreditiert, also fuer .com, .net, .org, info, .biz, .name, .aero,

.coop, .museum, .travel, .jobs, .mobi,.asia, .cat, .tel etc. und kann daher alle generischen Domains registrieren.

Secura kann darüber hinaus alle aktiven Länder-Domains registrieren.

Wer sich für Secura GmbH entscheidet, muss nicht mehr einen zweiten oder dritten Registrar suchen, der die schwierigen Fälle übernimmt.

Auf Wunsch kann der Kunde seine Domains in einem Domainrobot selbst verwalten. Der Domainrobot ist leicht zu bedienen und selbsterklärend aufgebaut. Über 200 verschiedene Domainarten können über den Domainrobot vom Kunden registiert werden-Tag und Nacht.Nameserver werden auf Wunsch kostenfrei gestellt. Die Nameservereinträge können- auf Wunsch- von dem Kunden selbst gepflegt werden.

Der Kunde kann in diesem Domainrobot problemlos Unterkonten bilden, so dass er auch eine Übersicht erhält, falls er für Dritte Dienstleistungen erbringt.

 

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text kann veraendert werden.Autorenzeile und URL am Ende des Artikels muss erhalten bleiben.

 

ICANN-Registrar Secura GmbH Hans Peter Oswald Frohnhofweg 18, NRW 50858 Koeln, Germany Phone: +49 221 2571213 Fax: +49 221 9252272 secura@web.de http://www.domainregistry.de;http://www.com-domain.com

 

Kontakt

Ansprechpartner: Hans Peter Oswald
Anschrift: Secura GmbH

Frohnhofweg 18

50858 KölnTelefon:+49 221 2571213Fax:+49 221 9252272Internet:http://www.domainregistry.de

468 ad