Die Hochschule Niederrhein Mönchengladbach führt in Zusammenarbeit mit der Leuphana Universität Lüneburg den 2. Westdeutschen Vertriebskongress durch.

Am zweiten Tag des Kongresses wird Peter Klesse, Geschäftsführer der Unternehmensberatung Best Practice Sales referieren und mit den Teilnehmern diskutieren über die Einführung eines Key Account Management im Rahmen eines umfassenden Change-Prozesses. Dabei wird es dem erfahrenen Unternehmensberater vor allem darum gehen, die Risiken und Fallstricke des Einführungsprozesses aufzuzeigen und Hilfestellungen dafür zu geben, wie man den Prozesse absichern und nachhaltig erfolgreich machen kann.

Darüber hinaus wird es Vorträge geben zu den Themen CRM im Key Account Management und die Key Note „Professionelles Key Account Management für nachhaltigen Vertriebserfolg im B2B-Geschäft“ von Prof. Dr. Lürssen von der Leuphana UNiversität.

Der erste Tag der Veranstaltung wird sich mit dem Thema „Vertriebsmitarbeiter besser führen“ befassen.

Der Veranstalter arbeitet mit und für die Universität Leuphana Lüneburg und den Marketing-Club Lüneburger-Heide e.V.

Veranstalter:
Gesellschaft für Kongressmanagement
Sascha-Juliot Köhler
Am Osterberg 18
21379 Rullstorf
0176 - 2 44 79 702
kontakt@kfsm.de
http://www.westdeutscher-vertriebskongress.de

Veröffentlicher::
Best Practice Sales Consultants Ltd.
Peter Klesse
Königsallee 14
40212 Düsseldorf
+49 (211) 13866-211
news@bpsales.de
http://bpsales.de

468 ad